Mehr

Latest news: „Denk mal – worauf baut Europa?“ – hier entlang zu den Themen des 65. Europäischen Wettbewerbs

« 1 2 3 4

Gareis

2007 122: Flugmaschine

Mit einer selbsterfundenen Flugmaschine fliegst du zu deinem Traumziel in Europa. Halte mit einer geeigneten Gestaltungstechnik einen interessanten oder spannenden Reiseeindruck fest.

Einzelarbeit, 10 Jahre, Kinder-Kunst-Atelier, Strausberg, Brandenburg

Kommentar der Jury: Auf einer selbsterfundenen Eistütendüsenrakete, mit Eiskugeln und gepunktetem Schirmchen versehen, lässt der Schüler seine Hauptfigur – vielleicht sich selbst – durch die eiskalte Nacht über Skandinavien fliegen.

Das Tempo muss rasant sein, denn die Figur will sich an der Eistütenspitze festhalten und trägt, um sich vor Wind und Kälte zu schützen, eine bis in die Stirn gezogene Mütze, einen wärmenden Norwegerpullover und einen Schal sowie dicke Handschuhe. Unter ihm ist ein von Rentieren gezogener Schlitten zu sehen, auf dem ein ebenso dick vermummter Mann steht. Sie ziehen durch die skandinavische Schneelandschaft.

Flug und Fahrt durch die eisige Winternacht sind auf blauem Velourspapier in Kreidetechnik dargestellt. Neben kalten Farben wie Blau und hellem Blaugrün werden auch warme Rot-Magenta-Orange-Töne verwendet. Die Komposition wirkt mitreißend und dynamisch auf den Betrachter, da der Schüler sich selbst auf der Flugmaschine imposant in die oberen Zweidrittel der Bildfläche gesetzt hat.

Wegen der phantasievollen und originellen Umsetzung des Themas hat die Jury dieses Bild mit dem 1. Preis prämiert.

« 1 2 3 4

 

Weitere Arbeiten derselben Aufgabe