Mehr

Latest news: „Denk mal – worauf baut Europa?“ – hier entlang zu den Themen des 65. Europäischen Wettbewerbs

« 1 2 3

Daglinger

2008 131: Mode in Europa

Modenschauen in europäischen Metropolen. Halte einen Eindruck (vor oder hinter den Kulissen) davon fest.

Einzelarbeit, 15 Jahre, Ostertag-Realschule, Leonberg, Baden-Württemberg

Kommentar der Jury: In ihrem großformatigen Blatt präsentiert die Schülerin die drei Hauptbereiche der heutigen Modeindustrie. Wir sehen im porträtartigen Ausschnitt ein perfekt gestyltes Model in Pose, überdeckt wird es durch die Spuren der gestalterischen und handwerklichen Arbeiten des Modedesigns, Schnittmusterspuren stehen für Schnittkonstruktion und für Schneiderkunst. Die heutzutage unverzichtbaren Vertreter der Medien, Foto, Fernsehen und Film stehen als Scherenschnittschemen im Vordergrund.

Die gestalterische Qualität der Arbeit wird bestimmt durch den überzeugenden Einsatz der graphischen Mittel, vor allem durch den Kontrast zwischen der milchigen Farbigkeit und den tiefschwarzen Scherenschnittsilhouetten.

Insgesamt wirkt die Arbeit durch ihre sehr gut bewältigte Komposition, die gezielt gewählte Farbigkeit und den Kontrast der linienhaften Werkspuren zu den schwarzen Flächen.

« 1 2 3

 

Weitere Arbeiten derselben Aufgabe