Mehr

Latest news: „Denk mal – worauf baut Europa?“ – hier entlang zu den Themen des 65. Europäischen Wettbewerbs

« 1 2 3 4

Thomann

2007 132: Jugend(t)räume

Entwirf und gestalte einen Innen- oder Außenraum, in bzw. auf dem sich Jugendliche gleich welcher kulturellen Zugehörigkeit treffen können.

Einzelarbeit, 15 Jahre, Franz-Ludwig-Gymnasium, Bamberg, Bayern

Kommentar der Jury: In einer ausführlich dokumentierenden und übersichtlichen Präsentation stellt Julia ihre idealen Jugendräume, ein Jugendheim, mit Zeichnungen und zahlreichen Fotos des gebauten Modells vor.

Dem ersten Blatt mit Grundrisszeichnungen und Raumansichten entnehmen wir, dass ein großer Veranstaltungsraum mit Theaterbühne, ein wohnlicher Aufenthaltsraum, eine Arbeitsecke und eine Küche im Gebäude genauso vorgesehen sind wie eine Dachterrasse und ein Sportplatz mit Klettergerüst im Freigelände. Dort sollen auch noch ein Lagerfeuerplatz und ein Gartenpavillon hinter Bäumen und Büschen entstehen. Der Kräuter- und Gemüsegarten neben der Terrasse verdeutlicht, dass es sich bei dieser Planung um die eines Mädchens handelt.

Das Modell des dreigeschossigen Gebäudes ist in eine vorne offene Schachtel eingebaut, ein verglastes Treppenhaus und der Dachgarten sind an- bzw. daraufgebaut.

Die Inneneinrichtung wurde mit viel Liebe zum Detail mit unterschiedlichsten Materialien aus der „Kruschtlkiste“ gebaut: Ein Stück Flaschenkork kann genauso zum Sitzmöbel werden wie ein Obstnetz zur Hängematte. Darüber hinaus tragen auch Pflanzen zur angenehmen Atmosphäre im Gebäude bei. Die Vielfalt der Materialien, der Farben und Muster verleiht besonders den Räumen, die eher zum Rückzug bestimmt sind, einen gemütlichen, einladenden Charakter. Man möchte wünschen, dass solch ein Jugend(t)raum verwirklicht werden könnte!

« 1 2 3 4

 

Weitere Arbeiten derselben Aufgabe