Mehr

Latest news: „Denk mal – worauf baut Europa?“ – hier entlang zu den Themen des 65. Europäischen Wettbewerbs

« 1 2 3

Timeus

2008 132: Literaturfestival

Deutschland liest – In deiner Stadt findet ein europäisches Literaturfestival statt. Gestalte dazu ein geeignetes Werbemittel (Plakat, Anzeige, Flyer usw.).

Einzelarbeit, 15 Jahre, Peutinger-Gymnasium, Ellwangen, Baden-Württemberg

Kommentar der Jury: Die Schülerin hat einen Flyer und einen Plakatentwurf eingereicht, die beide in druckfertiger Ausführung vorliegen. Auf den ersten Blick zieht das Bildmotiv die Aufmerksamkeit des Betrachters magisch auf sich, und seine suggestive fotographische Gestaltung erregt die Assoziationskette: Mensch – Kopf – Buch – Geschichte. Die Wirkung des Flyers wird zusätzlich bestimmt durch eine geschickte Reihung des einprägsamen Bildmotivs.

Die gelungene Gestaltung wird geprägt durch die klare Farbigkeit von Rot-Schwarz-Weiß. Dabei ergibt sich eine klar gegliederte typographische Anordnung. Schrift- und Bildteile sind deutlich – eben auch durch die Farbe – getrennt. Die Headline (rot) präsentiert sich in positiver und negativer Schrift, was einen zusätzlichen graphischen Reiz bildet und die klare Gliederung des Plakates unterstreicht. Die Textteile sind klar und sachlich informierend eingesetzt.

Der Höhepunkt der Gestaltung ist das Bild. Ein Mädchenkopf in Frontalansicht erscheint eingebettet in einem V-förmig aufgeklappten Buch. Ihr freundlich einladender Blick trifft den Betrachter und erweckt Neugierde. Hinter den schwarzen Haaren schimmert eine Lichtaura, die die Plastizität des Kopfes verdeutlicht. Die V-förmige Gestalt des Buches wirkt durch die Reduzierung auf die kontrastierenden Schwarzweißtöne wie ein Zeichen und in der Reihung des Flyers wie ein Ornament. Durch diese Abstrahierung auf Zeichenhaftigkeit entsteht ein hohes visuelles Erinnerungsmoment.

« 1 2 3

 

Weitere Arbeiten derselben Aufgabe