« 1 2 ... 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 ... 431 432 »

Clara Lauer

2017 4-3: 500 Jahre Reformation

Martin Luther soll seine 95 Thesen an das Tor der Schlosskirche zu Wittenberg genagelt haben. Welche Thesen würden Sie heute an welche Tür in Europa heften? Begründen Sie Ihre Auswahl.


Clara Lauer
Hochrhein-Gymnasium, Waldshut-Tiengen, Baden-Württemberg

Beste Arbeit in der Kategorie Text

Kommentar der Bundesjury:
Clara Lauer aus der 12. Klasse des Hochrhein-Gymnasiums Waldshut überträgt Luthers 95 Thesen aus dem Jahr 1517 auf die heutige Zeit, indem sie darlegt, dass Missstände wie Habgier, Schuld und Ungerechtigkeit, die bereits Luther angeprangert hat, auch noch in der Gegenwart präsent sind. Dazu sucht Sie in Ihrer Arbeit, die sie ohne Lehrerbegleitung erstellt hat, zwölf originale Thesen von Luther heraus, für die sie sehr konkret darlegt, welche Botschaft diese für uns in der heutigen Zeit haben und wer der Adressat sein sollte. Beispielsweise kritisiert sie anhand des schwedischen Konzerns H&M die Profitgier internationaler Konzerne auf Kosten der Ärmsten der Welt mit Luthers 28. These: „Fäll die Münze in den Kasten, können Gewinn und Habgier zunehmen…“ Luthers Botschaft „Wer einem Armen gibt oder einem Bedürftigen leiht, handelt besser, als wenn er Ablässe kauft“ bezieht Clara sehr passend auf die Obdachlosenhilfe in Berlin, die direkt im Sinne Luthers den Armen hilft, anstelle eines Ablasses mittels einer – z.T. dubiosen – Sammlung von Spendengeldern zur Gewissensberuhigung. So ergibt sich am Ende, nachdem Clara an zwölf verschiedene europäische Türen (Adressaten) Thesen geheftet hat, der zentrale Appell an uns alle, mehr Barmherzigkeit und Gemeinschaft statt Egoismus und Ignoranz zu zeigen.

« 1 2 ... 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 ... 431 432 »

 

Weitere Arbeiten derselben Aufgabe