Rheinland-Pfalz

Die Kultusministerien und Senatsverwaltungen der Länder finanzieren und organisieren den Europäischen Wettbewerb auf Landesebene. Sie benennen Landesbeauftragte, führen Landesjurys durch und stellen Landespreise bereit. Das Bildungsministerium hat Sinan Beygo als Landesbeauftragten benannt.

Das Bildungsministerium und der Landesverband der Europa-Union arbeiten seit 1971 unter der Schirmherrschaft der Ministerin als gemeinsame Träger des Wettbewerbs vertrauensvoll zusammen. Werbung und Durchführung liegen bei der Europa-Union.

Bildungsministerium und Europa-Union stiften mehrere hundert Landespreise. Die 1. Landespreisträger werden zur landeszentralen Tagesveranstaltung an wechselnden Orten zur Auszeichnung eingeladen, die mit einem jugendgerechten Beiprogramm verbunden ist. Kreisverbände der Europa-Union organisieren Kreisjurys zur Ermittlung von Kreissiegern, die während der Europawoche unter der Schirmherrschaft kommunaler Oberhäupter ausgezeichnet werden.

63. Europäischer Wettbewerb: die rheinland-pfälzischen Teilnehmer und Preisträger auf Bundesebene

Zur Website des Europäischen Wettbewerbs in Rheinland Pfalz

  • Landesbeauftragter: Sinan Beygo
Integrierte Gesamtschule Deidesheim/Wachenheim
Bgm.-Oberhettinger-Str. 1
67146 Deidesheim
E-Mail: Sinan.Beygo[at]igs-deiwa.de
Telefon: 06326 341
Fax: 06326 982768
http://rlp.europa-union.de/europ-wettbewerb