Mehr

Latest news: „Denk mal – worauf baut Europa?“ – hier entlang zu den Themen des 65. Europäischen Wettbewerbs

« 1 2 ... 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 ... 31 32 »

Larissa Mantik

2016 3-2: Frieden ist eine Kunst

Kunstwerke sind Ausdruck ihrer Zeit und viele Künstlerinnen und Künstler setzen sich in ihren Werken für Frieden und gegen Gewalt ein. Wähle Kunstwerke aus, die vor dem Hintergrund des Weltgeschehens aufrütteln. Gestalte in Auseinandersetzung mit diesen Vorbildern eine eigene kreative Arbeit.

Beste Arbeit der Kategorie Bild

Larissa Mantik, 16 Jahre

Humboldtschule Hannover, Niedersachsen

 

Kommentar der Bundesjury:

Im September 2015 wurde in der Weltpresse das Bild des kleinen Jungen Aylan, der ertrunken am Strand von Bodrum in der Türkei angespült wurde, veröffentlicht. Entsetzen, aber auch Trauer , beherrschte die Menschen in Europa. Das Motiv dieses Fotos wurde von Larissa Mantik aufgegriffen, um die Problematik  der Flucht aus Krisenherden künstlerisch darzustellen. Sie zitiert neben dem Foto Gestalten aus Picassos „Guernica“, um die Schrecken von Krieg und Gewalt darzustellen. Bildunter- und Hintergrund sind anonym gehalten. Wir wissen, dass es sich im Original um die türkische Mittelmeerküste handelt, aber hier kann es jeder Ort auf der Welt sein.

« 1 2 ... 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 ... 31 32 »

 

Weitere Arbeiten derselben Aufgabe

  • Alina Blick
  • Alissa Fock
  • Andrea Ujvari
  • Arslan Gokiev
  • Ben Brauneck
  • Bianca Rduch
  • Bohn & Mischke & Uschner
  • Boroffka & Schädling
  • Carolin Eichhorn
  • Ceyla Celik
  • Charlotte Ulbricht
  • Emelie Maja Schönwiese
  • Emma Czech
  • Hanna Schleicher
  • Heta Suutari
  • Jona Scheidig
  • Julia Schmidt
  • Katharina Mohr
  • Kevin Frisch
  • Kristin Maspfuhl
  • Lea Schwan
  • Lukas Maksay
  • Maribel Pütz
  • Martina Antunović
  • Max Oesterle
  • Maxi Winter
  • Maxim Hertzog
  • Melina Ohlsen
  • Paula Crayen
  • Schülerin ohne Namensnennung_03
  • Thrym Schärfe