Aktuelles > Ausstellung „In Vielfalt geeint“ eröffnet im Saarland

Saarland

Ausstellung „In Vielfalt geeint“ eröffnet im Saarland

© LPM Dudweiler
Interessiert lässt sich Herr Dr. Ernst von den Nachwuchskünstlerinnen deren Arbeiten zeigen.

Das Saarland hat die aktuelle Runde des Europäischen Wettbewerbs mit einem ganz besonderen Event eröffnet: In der Landesstelle für Pädagogik und Medien werden aktuell auf zwei Etagen die schönsten Arbeiten der vergangenen Runde unter dem Motto „In Vielfalt geeint“ gezeigt, darunter selbstverständlich die Landes- und Bundessieger 2017, aber auch andere gelungene Arbeiten, welche wir der Öffentlichkeit nicht vorenthalten möchten.

Am Freitag, den 27. Oktober 2017 wurde die Ausstellung gemeinsam mit den jungen Künstlerinnen und Künstlern feierlich eröffnet. Die Grußworte sprachen der stellvertretende Leiter Hugo Adolph und Dr. Michael Ernst, Referatsleiter im Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes, der in seiner Rede auch betonte, wie wichtig solche Projekte wie der Europäische Wettbewerb seien, um bei den Schülerinnen und Schülern ein breites Bewusstsein für die europäische Gemeinschaft zu schaffen.

© LPM Dudweiler
Die jungen Künstlerinnen zeigen stolz ihre Werke zusammen mit ihrer Lehrerin Esther Demmer-Bentoua (li) und der Landesbeauftragten Karin Jochem (re).

Karin Jochem, Landesbeauftragte des Saarlands, bedankte sich noch einmal sehr für die tolle Unterstützung der Landesstelle für Pädagogik und Medien bei der Planung und Organisation der Ausstellung. Bei einem gemeinsamen Mittagessen, welches von der Landesstelle spendiert wurde, ließen alle Beteiligten den gelungenen Tag entspannt ausklingen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 8. Dezember 2017 werktags von 8-17 Uhr im Atrium des Landesinstituts für Pädagogik und Medien (Beethovenstraße 26, 66125 Saarbrücken) zu sehen. Der Eintritt ist frei.

 

 

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen