Der 63. Europäische Wettbewerb in Polen

Aus den vom Landesverband Rheinland-Pfalz der Europa-Union Anfang der 90er Jahre durchgeführten deutsch-polnischen Schülerwochen-seminaren entstanden durch persönliche Kontakte „Inseln“ für die Verbreitung des Europäischen Wettbewerbs in Polen. Nachhaltig entwickelte sich der Wettbewerb in Stadt und Kreis Jelenia Góra sowie ihrer Umgebung unter Regie der Europa-Union, die ihn schrittweise in polnische Verantwortung zunächst durch Gründung einer örtlichen Jury überführt.

Nach der StärkungDie von ihr erstmals aus rund 1100 Arbeiten ausgewählten 38 Preisträger trafen sich mit den Teilnehmenden der am Wandertag unter dem Motto „Meine kleine Heimat“ beteiligten Schulen. Ziel beider Gruppen war das Museum Gerhart-Hauptmann-Haus.

 

Ewa Lapot übersetzt

Die Rede von Manfred Däuwel wurde von Ewa Lapot übersetzt. Foto: Manfred Däuwel

Im „Haus Wiesenstein“, dem Wohnhaus des Nobelpreisträgers, wurden die Preisträgerinnen und Preisträger von Manfred Däuwel als Vertreter der rheinland-pfälzischen Förderer ausgezeichnet. Denen dankte im Namen der Schulaufsicht Joanna Marczewska, Direktorin der Ökonomisch-Touristischen Partnerschule der Europa-Union.

 

Direktorin Zaprucka eröffnet Feierstunde

Julita Zaprucka eröffnet in der prächtigen Paradieshalle von „Wiesenstein“ die Feierstunde. Foto: Manfred Däuwel

Nach freundlicher Begrüßung der zahlreichen Gäste und Eröffnung der Feierstunde durch Direktorin Julita Zuprucka stellte Däuwel, der konsekutiv von Deutschlehrerin Ewa Lapot gedolmetscht wurde, einen Zusammenhang zwischen Heimat und dem Heimat verbundenen, aber zugleich weltoffenen früheren Hausherrn her.

 

Dann übergab Manfred Däuwel den gespannt wartenden Schülerinnen und Schülern ihre Preise übergab und lud sie zum Mitmachen beim 64. Wettbewerb ein. Im das Museum umgebenden ausgedehnten Gartengelände klang bei kulinarischen Leckerbissen die Feierstunde aus.

 

Zum Bericht vom 62. Europäischen Wettbewerb in Polen

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen