Aktuelles > Niedersachsen | Landespreisverleihung in Hannover

  • 17.05.2017 - 14:11
Niedersachsen

Niedersachsen | Landespreisverleihung in Hannover

Landtagspräsident Busemann würdigte das Engagement der niedersächsischen Preisträger.

Weit mehr als eine Preisverleihung erlebten die glücklichen niedersächsischen Preisträger, die am 12.5.2017 zur Landespreisverleihung geladen waren. Der Landesbeauftragte Heribert Maring bot den Schülern in Zusammenarbeit mit Landtag und Rathaus ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm in der Landeshauptstadt. Auch die Projektleiterin des Europäischen Wettbewerbs, Janin Hartmann, reiste aus Berlin an, um an dem Programm teilzunehmen.

Der Tag begann mit einer Einführung in die Arbeit des Landtages. Die Grundschüler durften diese zu Fuß erleben ud bekamen eine Sonderführung, während die älteren Schüler einen speziell für Jugendliche gemachten Film über den niedersächsischen Landtag sahen. Im Anschluss stellte eine Mitarbeiterin der Öffentlichkeitsarbeit lebensnah und humorvoll den Alltag im Saal dar.

Dann gesellte sich Landtagspräisdent Busemann dazu und würdigte das Engagement der Schüler. Er wies daraufhin, dass im niedersächsischen Landtag bereits seit 41 Jahren die Preisverleihungen des Europäischen Wettbewerbs stattfinden und dass er stolz sei, diese Tradition fortführen zu können. Busemann kündigte an, dass am 15.5.17 zu Ehren des 70jährigen Jubiläums des niedersächsischen Landtag EU-Kommissionspräsident Juncker zu Gast sein werde. Doch zunächst stand nicht der „große Europäer“, sondern die „kleinen Europäer“ im Vordergrund.

Während Heribert Maring die Schüler aufrief und ihre kreativen Arbeiten zeigte, gratulierte Busemann allen Preisträgern und stand geduldig für Erinnerungs-Selfies zur Verfügung. Im Anschluss waren alle etwa 150 anwesenden Schüler und Lehrer zu einem Mittagessen eingeladen.

Empfang im Neuen Rathaus durch Bürgermeisterin Kramarek

Am Nachmittag stand dann ein Empfang im Neuen Rathaus durch die Bürgermeisterin Regine Kramarek auf dem Programm. In beeindruckendem Ambiente tauschten sich die Schüler mit der Bürgermeisterin über ihre Arbeiten aus. Abschließend konnten alle Interessierten dann noch eine Bootsfahrt miterleben – ein unvergesslicher Tag!

Zum Bericht des niedersächsischen Landtages

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen