Aktuelles > European cities between past and future | eTwinning-Seminar zum Wettbewerb

Baden-Württemberg Schule im Ausland

European cities between past and future | eTwinning-Seminar zum Wettbewerb

Bei dem dreitägigen eTwinning-Kontaktseminar sollen Lehrkräfte der Sekundarstufen I und II Projektideen rund um die Themen des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 entwickeln. Dabei stehen also nicht nur die Themen des 65. Europäischen Wettbewerbs auf der Agenda, sondern auch der internationaler Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus Frankreich, Griechenland, Italien, Polen, Spanien, ja sogar Georgien.

Das Motto des Seminars im baden-württembergischen Esslingen lautet: „European cities between past and future“. Ziel ist es, auf dem Seminar Projekte zu entwickeln, die bei den Schülerinnen und Schülern ein Bewusstsein für die gemeinsame Geschichte europäischer Städte und Landschaften schaffen sollen. Als Vehikel dient dafür die Online-Plattform eTwinning, die den Austausch zwischen den neu gefundenen Partnerschulen auf virtueller Ebene verstetigen und nachhaltig gestalten soll – über das Seminar hinaus.

Das Seminar findet auf Englischer Sprache statt. Den Europäischen Wettbewerb, Themenschwerpunkte und die internationale Komponente des Projekts stellt Projektleiterin Janin Hartmann vor.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des PAD.

Folgen Sie der Veranstaltung mithilfe der Twitter-Accounts @EBD_EW und @eTwinning_de oder via Hashtag #Europabildung

 

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen