Aktuelles > Brandenburg | Landespreisverleihung im Potsdamer Landtag

  • 17.05.2017 - 09:45
Brandenburg

Brandenburg | Landespreisverleihung im Potsdamer Landtag

Die Brandenburger Preisträger mit Landtagspräsidentin Stark und Bildungsminister Baaske.

Ein toller Rahmen wurde den stolzen Gewinnern des 64. Europäischen Wettbewerbs aus dem Land Brandenburg geboten: Die Preisverleihung fand im Postdamer Landtag statt, wo die Schülerinnen und Schüler wie Ehrengäste empfangen wurden und in die Rolle der Abgeordneten schlüpfen konnten.

Aus ganz Brandenburg hatten sich 959 Brandenburger Schülerinnen und Schüler den unterschiedlichen Aufgaben gestellt und sich kreativ mit dem diesjährigen Motto „In Vielfalt geeint!“ auseinandergesetzt. Die Bundes- und Landespreisgewinner wurden am 8. Mai 2017 von Parlamentspräsidentin Britta Stark und Bildungsminister Günter Baaske ausgezeichnet.

Landtagspräsidentin Stark zeigte sich von den vielfältigen Projektideen und vor den Europakompetenz der Jugendlichen beeindruckt. Gleichzeitig ermutigte sie die jungen Besucherinnen und Besucher, sich noch entschiedener für Europa zu engagieren: „Wir brauchen Begeisterung für das europäische Projekt, eine gemeinsame Vision der Gemeinschaft und eine neue europäische Erzählung, die von möglichst vielen Menschen in Europa mitgeschrieben wird – vor allem auch von jungen Europäerinnen und Europäern. Ihr – die junge Generation – müsst euch bei diesen Prozessen aktiv einbringen! Denn mit den Folgen der Entscheidungen von heute werdet ihr in der Zukunft leben müssen.“

Auch Bildungsminister Baaske zeigte sich als überzeugter Europäer. Er sprach sich dafür aus, dass noch wesentlich mehr Brandenburger Schulen am Europäischen Wettbewerb teilnehmen sollten und kündigte an, insbesondere die Europaschulen dazu persönlich aufzufordern. Nach dem Stark und Baaske allen kleinen und großen Gewinnern persönlich gratuliert hatten, waren diese noch zu einem Empfang im Foyer geladen. Dort waren auch Arbeiten der Schüler ausgestellt. Projektleiterin Janin Hartmann, die an der Veranstaltung teilnahm, zeigte sich begeistert von der Preisverleihung.

Zum Bericht und Fotogalerie des Landtags

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen