Aktuelles > Sachsen-Anhalt | Mit Kunstwerken auf der Spur von Europa

  • 30.10.2017 - 10:23
Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt | Mit Kunstwerken auf der Spur von Europa

Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch hat am Mittwoch, 20. September 2017, die Landessieger des 64. Europäischen Wettbewerbs ausgezeichnet. Unter dem Motto „In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne“ beteiligten sich 1 784 Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Schulformen an dem Wettbewerb. Das waren 40 Prozent mehr als noch im Vorjahr, freuten sich die Organisatoren in Sachsen-Anhalt.

Egal ob Gemälde, Trickfilm, Plakatserie, Comic oder Hip-Hop-Video – der Kreativität der Schülerinnen und Schüler waren auch im vergangenen Schuljahr keine Grenzen gesetzt. Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch sagte: „Kreativ und lernend Europa im Unterricht zu entdecken und sich vertieft und unvoreingenommen mit dem europäischen Gedanken zu befassen, unterstütze ich gern.“

Die Landesbeauftragte des Europäischen Wettbewerbs für Sachsen-Anhalt, Heike Masser, erklärte, der Wettbewerb zeige, dass es viele kritische junge Menschen gebe, die mehr mit Europa verbänden als nur ein blau-gelbes Fähnchen. „Wir zeichnen heute Kunstwerke von jungen Menschen aus, die die Welt entdecken wollen und sie hoffentlich auch retten!“

Die Landtagspräsidentin bei der Preisverleihung Foto: Stefan Müller/ Landtag Sachsen-Anhalt

85 Schülerinnen und Schüler von acht Schulen aus Sachsen-Anhalt schafften es bis auf die Bundesebene und konnten 15 Preise erringen. Marvin Mülleck (Burggymnasium Wettin) und Julia Frey (Gymnasium Beetzendorf) erhielten sogar Auszeichnungen für die „beste Arbeit“ in ihrem jeweiligen Themenbereich.

Bundesweit beteiligten sich mehr als 85 000 Schülerinnen und Schüler und erforschten mit ihren Arbeiten die kulturelle Vielfalt Europas. Der Europäische Wettbewerb ist einer der ältesten Schülerwettbewerbe Europas und begleitet die europäische Integration

Anfang an. Seit 1953 setzen sich Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Schulformen kreativ mit aktuellen europäischen Themen auseinander.

 

http://www.landtag.sachsen-anhalt.de/mit-kunstwerken-auf-der-spur-von-europa/

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen