Mehr

Latest news: „Denk mal – worauf baut Europa?“ – hier entlang zu den Themen des 65. Europäischen Wettbewerbs

« 1 2 3 4 »

Simon Latocha & Daniel Schadt

2013 S-1: Europeana

Entwirf/Entwerfen Sie einen Gesangstext für eine Chor- und Orchesterfassung der „EUROPEANA“ (maximal drei Strophen).

 

Beste Arbeit des Themas:
Simon Latocha, 18 Jahre, Edith-Stein-Schule Darmstadt, Hessen
Daniel Schadt, 18 Jahre, Edith-Stein-Schule Darmstadt, Hessen

Kommentar der Bundesjury:

In ihrer Arbeit lösen Latocha und Schadt souverän die grundsätzlichen Probleme der Übertragung eines Textes auf eine Instrumentalkomposition. Sie vereinfachen die Melodie, wo es geboten ist, die Textverteilung erfolgt tadellos, die Zuordnung von Takt- und Wortbetonung ist stimmig.

Der Appell-Charakter zu Beginn der Instrumentalkomposition wird textlich durch „Europa“-Rufe umgesetzt, dem kantableren zweiten Teil werden sinnfällig die Begriffe „Würde“ (des Menschen) und „Friede“ – später „Freiheit“, „Gerechtigkeit“ – unterlegt.

Die folgende Überleitung, gekennzeichnet durch Tonwiederholungen, tiefe Lage und Unisono, erhält in Verbindung mit dem lateinischen Text „pax nobiscum in aeternum“ Züge, die dem bittenden Charakter des „Kyrie“ einer Messe entsprechen. Der Schluss geht schließlich in die Vierstimmigkeit, ins Hymnische.

Die inhaltlichen Überlegungen überzeugen und bringen wichtige Schlüsselbegriffe hervor.  Das zentrale Wort „Frieden“ erscheint in verschiedenen Sprachen, die lateinische Sprache verweist auf die christlichen Wurzeln Europas.

« 1 2 3 4 »

 

Weitere Arbeiten derselben Aufgabe