Hannack

|

Kommentar der Jury:

Die siebenjährige Schülerin lässt ihre Oma und sich selbst Kuchen backen. Der Blick des Betrachters richtet sich zuerst auf die beiden freundlichen Personen in einer gut sortierten Küche. Der Oma und Maxima ist anzumerken, dass sie bei ihrer Tätigkeit viel Spaß haben. Beide tragen unterschiedlich strukturierte farbenfrohe Gewänder. Auf dem Tisch befinden sich bereits alle Zutaten, die für das Backen benötigt werden, während die Geräte im Hintergrund auf einer Arbeitsfläche bereitstehen. Maxima hält den Messbecher, die Oma reicht ihr das Mehl.

Markant für das Bild ist, dass mit einem dicken schwarzen Filzstift die Umrisse und zum Teil auch die Strukturen gestaltet wurden. Boden und Hintergrund sind mit kräftigen leuchtenden Farben in Aquarelltechnik mit Tusche ausgestaltet. Liebevolle Details füllen das Küchenregal. Selbst Katzenfamilie und Lieblingshund sind am rechten Bildrand mit dabei und scheinen sich auf den Kuchen zu freuen.

Weitere Beiträge:

Best of „Europa (un)limited“ – Grenzenlose Kreativität

Das Schuljahr und damit auch die diesjährige Runde des Europäischen Wettbewerbs neigen sich dem Ende zu - Zeit, die Preisträgerinnen und Preisträger zu feiern (z. B. bei den zahlreichen Preisverleihungen) und ihre Kunst zu bestaunen. Letzteres geht am besten mit...

Pressemitteilung zu „Europa (un)limited“

Kreative Reflexionen zum Thema Grenzen 60.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen haben unter dem diesjährigen Motto "Europa (un)limited" ihre künstlerischen Talente entfaltet. Entstanden sind über 42.000 bildnerische Arbeiten, Texte und mediale Kunstwerke,...

Kreativität im Fokus bei der 71. Bundesjury in Buchenbach

https://youtu.be/aUEXS4tQKTg Eine Zusammenfassung unserer aufregenden Bundesjury Woche! Eine bewegte Jurywoche im südlichsten Teil Deutschlands liegt hinter uns. Los ging es am Montagmorgen mit der Auftaktsitzung, in der wir eine Bilanz der 71. Wettbewerbsrunde zogen...