Siselle Oppermann

|

Kommentar der Bundesjury:

Siselle Oppermann aus dem Goethe-Gymnasium Gaggenau besucht die 6. Klasse. Sie hat sich für das Thema „Schule der Zukunft“ entschieden. Werfen wir einen Blick auf ihre Arbeit, stellt sich uns eine bewegte Weltraumszenerie dar. Aus der Dunkelheit des Weltraums schweben dem Betrachter drei kugelige Gebilde entgegen. In den transparenten Kugeln befinden sich die Klassenräume. In der größten Kugel, die etwa ein Drittel eines Blattes einnimmt, lauschen Schüler einem Vortrag. In der Kugel darunter sehen wir ein Planetarium. In eine dritte Kugel, die die Form eines sich teilenden Zellkerns hat, lauschen andere Schüler unter steinernem Gewölbe dem Chemieunterricht. Von rechts oben – fast in der Diagonalen des Bildes – dringen futuristische Raumflugkörper in der Form von Insekten in den Bildraum ein. Durch diese bedrohlichen Eindringlinge wird Spannung im Bild erzeugt. Weitere Lebendigkeit wird durch die interessante Lebendigkeit des Welt-„Raums“, die in fast wirbelartigen Strukturen auf einen feuerroten Untergrund gesetzt sind, erreicht. Eine dritte Spannungsebene bilden die hellen transparenten Gebilde zum nachtschwarzen All. Die Schülerin setzt die leichte Federzeichnung und die aquarellierende Technik in den Kugeln dem mit Kratztechnik gestalteten Hintergrund entgegen. Die Schülerin brilliert mit einer für ihr Alter außergewöhnlichen zeichnerischen Leistung und dem Einsatz der verschiedensten bildnerischen Techniken.

Weitere Beiträge:

Eine Woche Europa erleben im Westerwald

Im Europäischen Wettbewerb gibt es jedes Jahr tolle Reisepreise zu gewinnen. Amelie aus Berlin hat mit ihrem Text in der Aufgabe "Mach mal minimal!" nicht nur die Auszeichnung „Beste Arbeit der Aufgabe“ gewonnen, sondern auch einen Platz beim European Youth Gathering...

Start des 70. Europäischen Wettbewerbs: Europäisch gleich bunt

Das diesjährige Motto ist eine Vision für die Zukunft, ein Traum, der erst wahr werden muss. In Vielfalt geeint? In der Wirklichkeit ist es noch ein langer Weg dahin: Noch immer verwehren Barrieren die Teilhabe, Benachteiligung verhindert Karrieren, Vorurteile...

Online-Fortbildungen zum Start des 70. Europäischen Wettbewerbs

In 90 Minuten erhalten interessierte Lehrer:innen kompakt alle Informationen zur neuen Runde. Unter dem Motto „Europäisch gleich bunt“ werden die neuen Aufgaben rund um die Themen Vielfalt, Inklusion, Integration und Gleichheitsrechte präsentiert. Außerdem wird...

Einmal nach Otzenhausen und zurück

Im Europäischen Wettbewerb gibt es jedes Jahr tolle Reisepreise zu gewinnen. Lene hat mit ihrem Poetry Slam nicht nur die Auszeichnung „Beste Arbeit der Aufgabe“ erhalten, sondern auch einen Platz beim European Youth Gathering in...