Keller

|

Kommentar der Jury: Die Schülerin begleitet in ihrem spannenden und gut recherchierten Text den Graukranich „Wolke“ auf seiner ersten großen Reise von Rügen in den Südwesten von Europa.

Geschickt stellt die Autorin die Kennzeichnung von jungen Zugvögeln zu Forschungszwecken an den Anfang der Reisebeschreibung. Sie thematisiert damit ihre Perspektive auf ein positiv gestaltetes Verhältnis von Mensch und Natur.

Die interessanten und teilweise auch dramatischen Abenteuer, welche der Held im Verlauf seiner gefahrvollen Reise zu bestehen hat, schildert Anna fantasievoll und sehr anschaulich. Besonders gut gelingt ihr die Verknüpfung der Reiseerlebnisse des Graukranichs mit ausgewählten Aspekten des europäischen Umwelt- und Tierschutzes. Immer wieder nutzt die junge Autorin diese Textpassagen, um ihre persönliche Sichtweise einzuflechten. Dabei bezieht sie eindeutig Position für den Schutz ihrer gefiederten Freunde und deren Lebensräume.

Eine bildreiche Sprache, der flexible Gebrauch eines umfangreichen Wortschatzes sowie ein flüssiger und direkter Schreibstil machen den Text zu einem ganz besonderen Leseerlebnis. Eingebundene, informative Abschnitte des Textes wirken keineswegs störend. Im Gegenteil, sie vermitteln dem Leser notwendiges Hintergrundwissen, um die Botschaft der Schreiberin noch besser verstehen zu können – „Schützt die Kraniche!“

Related Files

Weitere Beiträge:

Fragen zur Online-Datenbank? Wir helfen weiter!

Sie haben Fragen zur Anmeldung oder Einreichen von Beiträgen in der Onlinedatenbank? Für alle teilnehmenden Lehrkräfte des diesjährigen Europäischen Wettbewerbs bieten wir im neuen Jahr drei Termine für offene Sprechstunden an, um jegliche Fragen rund um die Datenbank...

Nachruf auf Heribert Maring, 04.09.1953 – 19.11.2022

Im Namen der Landesjury Niedersachsen verfasste Claudia Kirsten, Landesbeauftragte des Europäischen Wettbewerbs, die folgenden Worte. Die Landesjury Niedersachsen muss Abschied nehmen von Heribert Maring, der bis zum Jahr 2018 Landesbeauftragter für den Europäischen...

Studentische Unterstützung gesucht!

Das Team der Geschäftsstelle des Europäischen Wettbewerbs in Berlin sucht ab sofort studentische Unterstützung! Wer keine Scheu vor digitalen Verwaltungsstrukturen hat, sich gerne in den sozialen Medien ausdrückt und bereits erste Erfahrungen mit Eventmanagement und...

Aufzeichnung der Online-Fortbildung zum 70. Europäischen Wettbewerb

Mehr als 250 Lehrerinnen haben in insgesamt vier Online-Fortbildungen zwischen August und November Informationen zum 70. Europäischen Wettbewerb erhalten. In 90 Minuten erhielten interessierte Lehrer:innen kompakt Inspiration und Wissenswertes zur neuen Runde. Unter...

Interview (fast) ohne Worte mit Nelson

Unser ehemaliger Praktikant Nelson Tang ist jetzt studentischer Mitarbeiter im Europäischen Wettbewerb. Da wir zur Zeit wieder Verstärkung im Team der Geschäftsstelle des Europäischen Wettbewerbs suchen (hier gibts alle Infos dazu), haben wir einmal Nelson gefragt,...