Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar der Jury:

Die Preisträger – vier Schülerinnen der Jahrgangsstufe 5 – setzen das Thema kreativ und humorvoll um. Dabei erarbeiten sie sämtliche Elemente einer Filmproduktion: das Drehbuch inklusive der Dialoge, die Handpuppen aus Pappmaché, die Kulisse, die Requisiten, den Dreh und auch den Schnitt.

Im Film werden der Vulkanologe Giovanni und Signora Contini von einem Vulkanausbruch überrascht, durch einen Hubschrauber des europäischen Hilfswerks aus höchster Not gerettet und in ein Not-Zeltlager gebracht.

Der Film beeindruckt durch seine liebevolle und sorgfältige Gestaltung ebenso wie durch den folgerichtigen Ablauf der Handlung, wobei die Sprecher jederzeit gut zu verstehen sind. Darüber hinaus werden unterschiedliche Kameraeinstellungen durchdacht und wirkungsvoll eingesetzt.

Vier Tage Europa!

Preisträgerseminar (mit) der Friedrich-Ebert-Stiftung Straßburg in allen Facetten kennenlernen –...