Niklas Alexander Finzel

|

Kommentar der Bundesjury:

Gleich bricht er los – der Tumult. Eine dicht an dicht stehende Schafherde bedrängt von der unteren Bildkante her  ohne gemeinsame Zielrichtung  ein prächtiges altertümliches Gebäude im Zentrum der Fotomontage.  Und inmitten der Herde ragt er dunkel hervor: Der böse schwarze Wolf? – Der Hütehund?
Die Fotomontage eröffnet uns eine Bühnensituation. Vor dem zentral gesetzten palastähnlichen Gebäude steht hoch erhoben das Denkmal eines Herrschers (?). Leicht nach hinten versetzt wird der Palast beidseitig  zunächst von Frauenbildern auf einer Art Bildvorhang  flankiert und nach außen hin bauen sich in leicht gebrochener Symmetrie moderne kubische Gebäude auf. 
Formal diente die Gestaltungsweise des Belgiers René Magritte als Ausgangspunkt. Die Assoziationen, die eine Schafherde erweckt, das Flankieren der historisierenden Architektur mit modernen Bauten und das Einkreisen des hohen Sockels der Patriarchen-Figur durch die unabsehbare Schafherde ironisieren das Beharren auf überkommenen Werten genauso wie die Behandlung von Bürgern als Stimmvieh.

Weitere Beiträge:

Kreativität im Fokus bei der 71. Bundesjury in Buchenbach

https://youtu.be/aUEXS4tQKTg Eine Zusammenfassung unserer aufregenden Bundesjury Woche! Eine bewegte Jurywoche im südlichsten Teil Deutschlands liegt hinter uns. Los ging es am Montagmorgen mit der Auftaktsitzung, in der wir eine Bilanz der 71. Wettbewerbsrunde zogen...

Die Berliner Landesjury zum 71. Europäischen Wettbewerb

Auch wenn einige noch nicht so viel Wettbewerbserfahrung haben und die Runde jeden Tag etwas anders zusammengesetzt ist, arbeitet die Berliner Landesjury wie ein eingespieltes Team. Lehrerinnen und Lehrer, Schulbeauftragte und die Landesbeauftragte Marly Barry trafen...

Publikation zum 70. Jubiläum des Europäischen Wettbewerbs

Während das Warten auf die Ergebnisse der Jurytagungen und auf die Veröffentlichung der Preisträgerinnen und Preisträger noch eine Weile anhält, empfehlen wir zur Lektüre unsere neueste Publikation. Sie erklärt das Wer, Wie und Warum des Europäischen Wettbewerbs - und...