Höcherl & Kunz

|

Beste Arbeit der Kategorie Medien

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anna-Lena Höcherl, 19 Jahre
Jenny Kunz, 18 Jahre
Gustav-von-Schlör-Schule, Weiden, Bayern

Kommentar der Bundesjury:

Der Zeichentrickfilm zu dem Thema „70 Jahre Frieden – nie wieder Krieg“ nutzt das Symbol der Friedenstaube und zeigt eine ausgewählte Chronologie kriegerischer Handlungen in Europa. Dabei werden bekannte historische Darstellungen zeichnerisch gelungen nachempfunden.

Die Kamera führt uns in das Innere eines Hauses. Ein älterer Mann blättert in einem Buch mit dem Titel „Kriegeschichte Europas ab 1618“. Er lässt die Ereignisse vom 30jährigen Krieg bis zu den Schrecken des Zweiten Weltkrieges an sich vorbeiziehen. Rückblickend auf 70 Jahre Frieden, fühlt sich der ältere Mann sicher, weil er glaubt, dass der Frieden in Europa nicht mehr gefährdet ist. Die Taube fliegt durch das Bild bis zum Jahr 2015 und landet auf dem geschriebenen Filmthema. Sie fliegt weiter in das Jahr 20xx und wird von einem Zielfernrohr erfasst. Bevor sie im Zentrum des Zielfernrohrs ist, endet der Film. Entgeht sie ihrem Schicksal?

Die traurige unterlegte Musik wird durch die trockene, abstrahiernde Zeichentechnik in einem Gleichgewicht gehalten. Die ironische Brechung erfolgt, als sich die Taube dem Zielfernrohr nähert.

Weitere Beiträge:

Eine Woche Europa erleben im Westerwald

Im Europäischen Wettbewerb gibt es jedes Jahr tolle Reisepreise zu gewinnen. Amelie aus Berlin hat mit ihrem Text in der Aufgabe "Mach mal minimal!" nicht nur die Auszeichnung „Beste Arbeit der Aufgabe“ gewonnen, sondern auch einen Platz beim European Youth Gathering...

Start des 70. Europäischen Wettbewerbs: Europäisch gleich bunt

Das diesjährige Motto ist eine Vision für die Zukunft, ein Traum, der erst wahr werden muss. In Vielfalt geeint? In der Wirklichkeit ist es noch ein langer Weg dahin: Noch immer verwehren Barrieren die Teilhabe, Benachteiligung verhindert Karrieren, Vorurteile...

Online-Fortbildungen zum Start des 70. Europäischen Wettbewerbs

In 90 Minuten erhalten interessierte Lehrer:innen kompakt alle Informationen zur neuen Runde. Unter dem Motto „Europäisch gleich bunt“ werden die neuen Aufgaben rund um die Themen Vielfalt, Inklusion, Integration und Gleichheitsrechte präsentiert. Außerdem wird...

Einmal nach Otzenhausen und zurück

Im Europäischen Wettbewerb gibt es jedes Jahr tolle Reisepreise zu gewinnen. Lene hat mit ihrem Poetry Slam nicht nur die Auszeichnung „Beste Arbeit der Aufgabe“ erhalten, sondern auch einen Platz beim European Youth Gathering in...