2017 4-2: Mein Europa, dein Europa – unser Europa!

Die Einheit Europas war ein Traum von wenigen. Sie wurde eine Hoffnung für viele. Sie ist heute eine Notwendigkeit für uns alle.“ (Konrad Adenauer, 1876-1967, deutscher Politiker, erster Bundeskanzler)

Wo ist Europa für Sie Traum und Hoffnung? Wo wird Europa für Sie im Alltag notwendig?

Prämierte Beiträge:

Antonia Pauli

Antonia Pauli, 18 Jahre Greifen-Gymnasium, Ueckermünde, Mecklenburg-Vorpommern

Antonia Liebler

Antonia Liebler, 18 Jahre Hansa-Gymnasium, Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

Kortmann & Reimers

Johannes Kortmann, 18 Jahre Leo Reimers, 18 Jahre Don-Bosco-Schule, Rostock, Mecklenburg-Vorpommern

Johanna Hellweg

Johanna Hellweg, 17 Jahre Gymnasium Reutershagen, Rostock, Mecklenburg-Vorpommern

Sophia Vogel

Sophia Vogel, 16 Jahre Justus-Liebig-Schule, Darmstadt, Hessen

Sebastian Sigwart

Sebastian Sigwart, 16 Jahre Justus-Liebig-Schule, Darmstadt, Hessen

Lea Roßberger

Lea Roßberger, 19 Jahre Gustav-von-Schlör-Schule, Weiden, Bayern

Laura Wozny

Laura Wozny, 25 Jahre Willi-Burth-Schule, Bad Saulgau, Baden-Württemberg

Julia Pallmann

Julia Pallmann, 21 Jahre Willi-Burth-Schule, Bad Saulgau, Baden-Württemberg