69. Europäischer Wettbewerb

Nächster Halt: Nachhaltigkeit

Der 69. Europäische Wettbewerb 2022 fragt nach unserem ökologischen Fußabdruck in Europa: Was können Kinder an ihren Schulen konkret für den Umweltschutz tun? Was macht eine Landwirtschaft aus, in der es Menschen, Tieren und Pflanzen gleichermaßen gut geht? Wie lassen sich Nahrungsmittel und andere Produkte so produzieren, dass möglichst wenig Ressourcen verbraucht werden? Was sollten wir in Zukunft in Europa anders machen?

Prämierte Beiträge:

Helena Hansen, Elisa Schirmer & Hanna Lena Brandt

Helena Hansen, 14 Jahre, Elisa Schirmer, 13 Jahre & Hanna Lena Brandt, 14 Jahre, Gymnasium am Silberkamp  Mit dem Video wollen wir Menschen dazu auffordern im Alltag auf ihr Umfeld zu achten. Wir nannten auch simple Lösungsmöglichkeiten die leicht nachzumachen...

Oskar Marioth & Bruno Dürschmid

Oskar Marioth & Bruno Dürschmid, beide 11 Jahre, Johanneum zu Lübeck  Insekten zählen zu den besonders gefährdeten Tieren in Europa, denn ihre Lebensräume sind bedroht. Die Klasse 5b des Johanneums zu Lübeck hat sich in drei Schulfächern gleichzeitig mit ihnen...