70. Europäischer Wettbewerb

Europäisch gleich bunt

Das Motto der 70. Jubiläumsrunde ist eine Vision für die Zukunft, ein Traum, der erst wahr werden muss. In Vielfalt geeint? In der Wirklichkeit ist es noch ein langer Weg dahin: Noch immer verwehren Barrieren die Teilhabe, Benachteiligung verhindert Karrieren, Vorurteile erzeugen Feindseligkeit. Nicht überall in Europa wird Diversität als wertvoll erachtet. Der 70. Europäische Wettbewerb bittet die Schüler:innen, der Welt zu zeigen, wie Europa bunter, gerechter, glücklicher wird. Wo Inklusion und Integration gelingen. Wie sie Vielfalt leben und erleben. Und wie sie sich und ihre Ansichten einbringen.

70. Europäischer Wettbewerb

Prämierte Beiträge:

Serafina Grimm

Serafina Grimm (16 Jahre)Deutsche Schule New York Die Arbeit erhielt von der Bundesjury die Auszeichnung „Beste Arbeit“ in der Kategorie Text (Aufgabe 4-1). Kommentar der Bundesjury: In ihrer Kurzgeschichte kreiert Serafina Grimm von der Deutschen Schule New York...

Thomas Tippner & Benedikt Meierin

Thomas Tippner (18 Jahre) und Benedikt Meierin (18 Jahre)Maximiliansgymnasium München, Bayern Die Arbeit erhielt von der Bundesjury die Auszeichnung „Beste Arbeit“ in der Kategorie Medien (Aufgabe 4-1). Kommentar der Bundesjury:Die beiden 18jährigen Schüler greifen...