70. Europäischer Wettbewerb

Europäisch gleich bunt

Das Motto der 70. Jubiläumsrunde ist eine Vision für die Zukunft, ein Traum, der erst wahr werden muss. In Vielfalt geeint? In der Wirklichkeit ist es noch ein langer Weg dahin: Noch immer verwehren Barrieren die Teilhabe, Benachteiligung verhindert Karrieren, Vorurteile erzeugen Feindseligkeit. Nicht überall in Europa wird Diversität als wertvoll erachtet. Der 70. Europäische Wettbewerb bittet die Schüler:innen, der Welt zu zeigen, wie Europa bunter, gerechter, glücklicher wird. Wo Inklusion und Integration gelingen. Wie sie Vielfalt leben und erleben. Und wie sie sich und ihre Ansichten einbringen.

70. Europäischer Wettbewerb

Prämierte Beiträge:

Vincente Fernandes

Vincente Fernandes (17 Jahre)Colégio Alemão do Porto - Deutsche Schule,...

Sarah Beuthan, Lien Marie Rabih & Steven Stoevesandt

Sarah Beuthan (15 Jahre)Lien Marie Rabih (14 Jahre)Steven Stoevesandt (15 Jahre)Tellkampfschule, Niedersachsen Kommentar von Sarah, Lien und Steven zu ihrer Arbeit: Die Menschen in Europa sind alle unterschiedlich - Aussehen, Verhalten, Herkunft - und doch sind sie...

Neele Maschke

Neele Maschke (14 Jahre)Liborius-Gymnasium Dessau-Roßlau,...

N. N.

N. N. (12 Jahre)Jürgen-Fuhlendorf-Schule, Schleswig-Holstein Kommentar von N. N. zu der Arbeit: In Europa gibt es viele verschiedene Länder, viele verschiedene Sprachen und viele verschiedene Menschen. Man kann sagen, Europa ist „bunt“. In meiner Geschichte geht es...

Dorothea Mitländer

Dorothea Mitländer (Jahrgangsstufe 6)Wolfgang-Borchert-Gymnasium Langenzenn,...

Clara Magens

Clara Magens (13 Jahre)Kopernikus Gymnasium Bargteheide,...

Sofiia Bulhya

Sofiia Bulhya (10 Jahre)Gymnasium am Rotenbühl,...

Martin Miltner

Martin Miltner (10 Jahre)Freiherr-vom-Stein-Schule Dauborn,...

Vivien Nimfa Bencsik

Vivien Nimfa Bencsik (18 Jahre)Kurt-Schwitters-Gymnasium Misburg, Niedersachsen Kommentar von Vivien zu ihrer Arbeit: Die Figuren auf der linke Seite repräsentieren die Länder der EU. Ihr Ziel ist die Blumen des Friedens zu befreien, doch werden sie alle noch vom...