YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

/div>

Bianca Berg, 20 Jahre

Salome Voosen, 22 Jahre

Sarah Schumacher, 19 Jahre

Eileen Hilger, 21 Jahre

Glasfachschule Rheinbach in Nordrhein-Westfalen

Kommentar der Jury: Ein selbst komponiertes Lied mit einem überzeugenden Text, das gesanglich ansprechend ist. Gezeigt werden stimmige Bilder mit überraschenden Elementen. -Ende Kommentar Jury- Der Songtext thematisiert in seinen verschiedenen Strophen, wie verschiedene Medien Meinungsmache betreiben. Keiner bildet sich seine eigene Meinung, niemand informiert sich, sondern gibt einfach das wieder, was alle anderen denken. Jeder lebt in seiner eigenen Medienblase. Der Hipster von Facebook, die Influencerin von Instagram und der Journalist einer Zeitung sind hier als Beispiel in den Strophen verwendet, um dies dem Betrachter zu verdeutlichen. Im Refrain sitzt der „Wissende“, dieser weiß was hinter den Kulissen Europas abgeht und ist besorgt um die Menschen, die alles glauben ohne etwas zu hinterfragen. Wir haben uns durch lange Recherche, über die aktuelle Situation Europas in den Medien informiert. Uns ist aufgefallen, dass endlich jemand Klartext reden muss ( deshalb auch der Songname), damit Menschen endlich auffählt, wie uns die Medien auf oft schlechte Weise beeinflussen. Bild dir deine Meinung ist auch eine Parodie auf die bekannte Zeitung, da gerade diese auch eine polarisierende Medie ist, welche oft Meinung vorgibt. Deswegen zum Schluss der Satz im Song: „Bild dir deine Meinung. Kann man das denn noch?“ Aus diesem Grund beschäftigt sich der Song mit den verschiedensten Themen Europas und stellt dies auf extremst übergespitze Art und Weise dar, um dem Betrachter einen Spiegel der Medien vor Augen zu halten.

Vier Tage Europa!

Preisträgerseminar (mit) der Friedrich-Ebert-Stiftung Straßburg in allen Facetten kennenlernen –...