Berit Allgeier

|

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Berit Allgeier
Gymnasium Achern

Beste Arbeit der Aufgabe in der Kategorie Medien

Kommentar der Bundesjury:
Berit Allgeier, Schülerin der 9. Klasse, hat die Thematik „Vergiss mein nicht“ anhand eines Computerspieles sehr vielschichtig umgesetzt. Der Spieler begibt sich auf eine spielerisch aufbereitete Zeitreise in die wechselvolle Geschichte der Psychatrie Illenau von ihren Anfängen als moderne Heilanstalt, über das Grauen der Eutanasie im „3. Reich“ bis hin zur heutigen Nutzung als Rathaus. Berit hat es verstanden, den Spieler nicht mit Fakten zu belehren, sondern mit Hilfe der Verwendung spielerischer Elemente wie denen des Memory-Spiels Interesse zu wecken und einen Spannungsbogen aufzubauen. Diese Art der Aufbereitung von geschichtlichen Fakten, sogenanntes Edutainmaint, basiert auf technischem Können der Programmierung und sorgfältiger Aufbereitung der gewählten Inhalte.

Weitere Beiträge:

Strahlende Gesichter in Niedersachsen

Am 10. Mai 2022 wurden Niedersachsens Preisträgerinnen und Preisträger wurden in Präsenz im Landtag in Hannover geehrt.  Im Saal war aufgeregtes Murmeln vor Beginn der Veranstaltung zu hören und erfreute Gesichter bei der Begrüßung durch den stellvertretenden...

Vorhang auf für neun Minuten Nachhaltigkeit

Ein Best-of der diesjährigen Wettbewerbsbeiträge ist jetzt im Video zu sehen. Darin werden herausragende Bilder, Videos, Songs und Projekte präsentiert, die zum Thema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ entstanden sind. Es ist fast unmöglich, die gesamte Bandbreite...