Bianca Schieder

|

Bianca Schieder, 19 Jahre
Gustav-von-Schlör-Schule, Weiden, Bayern

Beste Arbeit in der Kategorie Bild

Kommentar der Bundesjury:
Im Schwerpunkt des Bildes steht die korinthische Säule, stellvertretend für die Wiege der abendländischen Tradition. Rechts der David des Michelangelo und links die Mona Lisa von Leonardo da Vinci gelten als Ikonen der künstlerischen europäischen Tradition und bilden gleichzeitig bedeutende europäische Kulturländer ab. Zudem bietet die Schülerin eindrucksvoll „die Fusion der Künste“, in-dem sie Architektur, Bildhauerei und Malerei präsentiert.

Die Arbeit besticht durch eine zurückhaltende Grisaille-Malerei in Acryl. Weiche, fließende Übergänge, transparente Flächen und feinste Graunuancen zeugen von einer ausgereiften Technik. Durch starke Hell-Dunkel-Werte entsteht Tiefenräumlichkeit. Dabei gelingt der Schülerin eine präzise architektonische Wiedergabe der Säule und des Tympanons des Deutschen Reichstages als motivische Klammer für das Zentrum Europas.

Weitere Beiträge:

Best of „Europa (un)limited“ – Grenzenlose Kreativität

Das Schuljahr und damit auch die diesjährige Runde des Europäischen Wettbewerbs neigen sich dem Ende zu - Zeit, die Preisträgerinnen und Preisträger zu feiern (z. B. bei den zahlreichen Preisverleihungen) und ihre Kunst zu bestaunen. Letzteres geht am besten mit...

Pressemitteilung zu „Europa (un)limited“

Kreative Reflexionen zum Thema Grenzen 60.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen haben unter dem diesjährigen Motto "Europa (un)limited" ihre künstlerischen Talente entfaltet. Entstanden sind über 42.000 bildnerische Arbeiten, Texte und mediale Kunstwerke,...

Kreativität im Fokus bei der 71. Bundesjury in Buchenbach

https://youtu.be/aUEXS4tQKTg Eine Zusammenfassung unserer aufregenden Bundesjury Woche! Eine bewegte Jurywoche im südlichsten Teil Deutschlands liegt hinter uns. Los ging es am Montagmorgen mit der Auftaktsitzung, in der wir eine Bilanz der 71. Wettbewerbsrunde zogen...