Mehr

Latest news: Los geht's! Anmeldung für den 68. Europäischen Wettbewerb ist freigeschaltet!

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 22 23 »

„Blueprints for BFF in Europe“ | eTwinning -Projekt der Kaufmannsschule II Hagen

2020 S Visionen für Europa

Freiheit, Demokratie und Menschenrechte – Werte, die für uns in der Schule und in der EU selbstverständlich sind. Was sollte Deutschland in seiner EU-Ratspräsidentschaft tun, um diese Werte zu stärken?

  • Projekttitel: Blueprints for BFF in Europe
  • Altersstufe: 16+ (Sek. II)
  • Teilnehmende: 51 SuS von diesen Schulen: Kaufmannsschule II, Hagen (D), II Liceum Ogólnokształcące im. Czesława Miłosza, Jaworzno (PL) und 3rd Geniko Lykeio of Ano Liosia, Athen (GR)
  • Deutsche Schule: Differenzierungskurs „International Cooperation“ der Profiklasse International Business (Höhere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung)
  • Ziel: Ziel war es, die Themen der Jugendlichen aufzugreifen und in internationaler Gruppenarbeit ein gemeinsames Produkt zu erstellen. Gleichzeitig sollten die Jugendlichen ihr Wissen über die EU erweitern und damit die positiven Auswirkungen der EU auf ihr eigenes Leben erkennen und wertschätzen.

Zu Beginn des Projekts im September 2019 wurde viel über nationalistische Tendenzen in einigen EU-Ländern berichtet. Mit diesem Projekt sollte der Blick der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler auf die wichtigen Themen der Zukunft gerichtet werden, die gemeinsam gelöst werden können.

Vorgehen: Nach der persönlichen Vorstellung der Teilnehmenden haben wir uns mit der Metapher des europäischen Hauses beschäftigt, indem wir Elemente eines Hauses in der EU wiedergefunden haben. Als Hilfestellung gab es Videos über die EU und Präsentationen über die Vorteile für Europäerinnen und Europäer. Aus einer Diskussion heraus wurden die Themen ermittelt, die die internationale Lerngruppe am meisten interessierten: Wertschätzung der EU, Toleranz, Vielfalt, Ökologie sowie Jugendliche und Politik.

Aktivitäten: Vorstellen & Kennenlernen, Analyse der Haus-Metapher und Übertragung auf die EU, Logo-Erstellung, Vorteile der EU mit Diskussion, Erarbeitung von 5 Kampagnen für Jugendliche zur EU in internationaler Gruppenarbeit, Lockdown-Chat und Lockdown-Film.

Lernerfolge: Neben dem Wissenserwerb über die EU war die Erfahrung der virtuellen Zusammenarbeit für die Lernenden eindrucksvoll. Die internationalen Gruppen haben durch die Plattform gestützt in eigener Verantwortung an ihren Produkten gearbeitet. Dabei haben sie sich mit den Inhalten auseinandergesetzt und kreativ verarbeitet. Ganz nebenbei haben sie in diesem Prozess Kompetenzen für das Berufsleben erworben.

Ergebnisse:

Instagram: #bffeu
Youtube: https://www.youtube.com/playlist?list=PLQNJOVDTyPfDe1CRMzbI3pTcbChxOIjEj

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 22 23 »

 

Weitere Arbeiten derselben Aufgabe

  • Antonia Beyer
  • BK GuT – FOS 13
  • Chanan und Lambers
  • Deaf Empowerment
  • Die Europaphilosophen
  • Elisabeth Adam
  • Grundschule Burgdamm
  • Hasangjekaj, Müller, Hoppe und Löwer
  • Julia Böttcher
  • Julia Fischer
  • Juniorbotschafter für das Europäische Parlament der Goethe-Schule Flensburg
  • Klasse 4a
  • Klasse 5a des Gymnasium Fridericianum Erlangen
  • Krystof Belak
  • Laura Kaltschmidt
  • Leonie Schneck
  • Nick Lehnig
  • N.N.
  • Pablo del Campo
  • Raul Baltag
  • Richard Bassek
  • Vatsellas, Davakis und Karampatos