YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Daniel Barros, 15 Jahre
Colégio Alemão do Porto – Deutsche Schule

Textdokument

Kommentar der Jury: 

Der 15jährige Daniel Barros von der Deutschen Schule in Porto (Portugal) hat sich seine kritischen Gedanken zur europäischen Politik in Form einer Rede nahe am Poetry Slam von der Seele geschrieben.

Dabei eröffnet er mit den Worten „Alles beginnt mit einer Idee… Genauso fing Europa an…“ Der Schüler hebt die positiven gemeinsamen Werte der Europäer, wie Menschenwürde und Freiheit, Demokratie und Gleichheit, Toleranz und Rechtsstaatlichkeit, hervor. Er weist aber auch auf Divergenzen hin, die das Zusammenleben nicht langweilig werden lassen, und daher die Notwendigkeit fordern, Probleme gemeinsam zu lösen.

Er jongliert voller Leichtigkeit mit vier verschiedenen Sprachen (Deutsch, Portugiesisch, Französisch und Englisch), in denen er uns mitteilt, dass jetzt „die beste Zeit ist […] am Leben zu sein.“ In gleicher Weise fordert er aber sowohl die Verantwortlichen in Europa auf, „unsere Zukunft möglichst nicht verderben“, als auch die Jugendlichen, sich zu engagieren und die Idee des vereinten Europas weiterzuentwickeln und zu stärken.

Als i-Tüpfelchen liegt die Arbeit nicht nur in Textform vor, sondern auch als Tondokument mit Musikuntermalung, eingesprochen vom Autor selbst.

Vier Tage Europa!

Preisträgerseminar (mit) der Friedrich-Ebert-Stiftung Straßburg in allen Facetten kennenlernen –...