Diana Dorfner

|

Diana Dorfner, 14 Jahre

Veit-Höser-Gymnasium Bogen

Beste Arbeit der Kategorie Bild.

Kommentar der Bundesjury:

Diana Dorfner aus der 9. Klasse des Veit-Höser-Gymnasiums in Bogen/ Niederbayern hat zu dem Thema: Give peace a chance, die symbolische Gegenüberstellung von Krieg und Frieden gewählt. Dafür erhält sie den Preis für die beste Arbeit zu diesem Thema.
Der vierfarbige Linoldruck im Querformat zeigt im zentralen Vordergrund eine statisch wirkende Figur, deren schematisch dargestellter Oberkörper und der starre Blick auf den Betrachter geschlechtsneutral wirken. Im Hintergrund ist die nördliche Welthalbkugel unter einem zum Teil wolkigen Himmel zu erkennen. Die mittige, senkrechte Bildaufteilung tritt besonders durch die Farbgebung des Hintergrundes hervor. Auf der dunklen Seite dominiert Schwarz, während die Ozeane, Kontinente und der Himmel auf der anderen Seite in Hellblau und Braun gehalten sind. Die farbliche Symbolik wird durch das erhobene Schwert in der Hand der Figur vor dem dunklen Hintergrund und die weiße Friedenstaube auf dem Finger der anderen Seite unterstützt. Die ausgebreiteten Flügel des landenden Vogels verdecken zum Teil den Europäischen Kontinent und weisen dadurch auf die lange europäische Friedensphase hin.
Bildaufteilung, Farbgebung und die Darstellung der Person, des Schwertes und der Friedenstaube symbolisieren überzeugend die Gegenüberstellung von Nacht und Tag, Krieg und Frieden. Die 14 jährige Diana hat es in ihrer Arbeit geschafft, dass sich der Frieden in Europa optisch durchsetzt und damit ihre Hoffnung verbunden, dass dieses auch für die nächsten 75 Jahre gelten mag.

Gaby Wakilzadeh, Hamburg, 13.04.2020

Weitere Beiträge:

Eine Woche Europa erleben im Westerwald

Im Europäischen Wettbewerb gibt es jedes Jahr tolle Reisepreise zu gewinnen. Amelie aus Berlin hat mit ihrem Text in der Aufgabe "Mach mal minimal!" nicht nur die Auszeichnung „Beste Arbeit der Aufgabe“ gewonnen, sondern auch einen Platz beim European Youth Gathering...

Start des 70. Europäischen Wettbewerbs: Europäisch gleich bunt

Das diesjährige Motto ist eine Vision für die Zukunft, ein Traum, der erst wahr werden muss. In Vielfalt geeint? In der Wirklichkeit ist es noch ein langer Weg dahin: Noch immer verwehren Barrieren die Teilhabe, Benachteiligung verhindert Karrieren, Vorurteile...

Online-Fortbildungen zum Start des 70. Europäischen Wettbewerbs

In 90 Minuten erhalten interessierte Lehrer:innen kompakt alle Informationen zur neuen Runde. Unter dem Motto „Europäisch gleich bunt“ werden die neuen Aufgaben rund um die Themen Vielfalt, Inklusion, Integration und Gleichheitsrechte präsentiert. Außerdem wird...

Einmal nach Otzenhausen und zurück

Im Europäischen Wettbewerb gibt es jedes Jahr tolle Reisepreise zu gewinnen. Lene hat mit ihrem Poetry Slam nicht nur die Auszeichnung „Beste Arbeit der Aufgabe“ erhalten, sondern auch einen Platz beim European Youth Gathering in...