Mehr

Latest news: 67. Europäischer Wettbewerb | EUnited – Europa verbindet!

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... 32 33 »

Elisa Otto

2019 3-3 Dear Mr. President

In ihrem Popsong „Dear Mr. President“ aus dem Jahr 2006 singt sich die Sängerin Pink ihren Frust über die amerikanische Politik von der Seele. Was würdest du den Verantwortlichen in Europa gerne mitteilen und wie?

Elisa Otto, 16 Jahre

Werner-Heisenberg-Gymnasium Riesa

Beste Arbeit des Themas in der Kategorie Bild.

Kommentar der Bundesjury:

Die Aufgabe des Moduls war es, den Popsong von 2006 auf die heutige Zeit zu übertragen, um heutigen Verantwortlichen in Europa eine Botschaft mitzuteilen. Die Schülerin, Elisa Otto, 16 Jahre, 10. Klasse, aus dem Werner-Heisenberg-Gymnasium Riesa, in Sachsen, fertigte dazu eine Acrylarbeit auf Zeichenkarton im Hochformat (70 x 30) an.

Im Mittelpunkt des Bildes ist eine menschliche Figur dargestellt, die einen Einkaufswagen, gefüllten mit leeren Pfandflachen und Dosen vor sich her schiebt. Bei genauerer Betrachtung erkennt man die zerlumpte Kleidung eines hageren Mannes, der mit gesenktem Haupt resigniert ins Leere blickt und auf die Ausweglosigkeit seiner Situation hindeutet.

Im Hintergrund schweben Logos von Luxusmarken wie zum Beispiel Gucci, Luis Vuitton, Chanel, Swarovski, Rolex bis hin zu Maserati, Mecedes und BMW-Logos, welche den Mann zu erdrücken scheinen. Verstärkt wird der Eindruck durch die Dreieckskomposition, die den Blick nach unten lenkt. Es entsteht der Eindruck, dass die Pfandflaschen aus dem Bild fallen und die Figur den Boden unter den Füßen zu verlieren scheint. Das Bild ist in kühlen Blau-/ Violetttönen gemalt. Vordergrund und Hintergrund gehen durch die Farbgestaltung fließend ineinander über. Durch diese gleiche Farbgestaltung wirkt das Bild monoton.

„Wie kann es sein, dass in einem Land wie Deutschland mit einem so hohen Bruttosozialprodukt, wo an Börsen Milliarden verdient werden und einige Internetkonzerne fast keine Steuern bezahlen, Menschen leben, die nicht genügend Geld für ihr tägliches Brot haben und keine Wohnung besitzen?“, ist der kritischer Aufruf der Schülerin an die Verantwortlichen Europas.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... 32 33 »

 

Weitere Arbeiten derselben Aufgabe

  • Amélie Putz
  • Ann-Kathrin Dössel
  • Annemarie Sichermann
  • Antonia Krappe
  • Anuk Maaß
  • Bartel & Siebels & Auerswald & Witt
  • Clara-Sophie von Peschke
  • Daniel Barros
  • Elisa Schröder
  • Emily Figge
  • Felix Rickers
  • Florian Martin Ebert
  • Florian Meß
  • Mertl & Waldmann & Rölle & Völker
  • Gia Linh Cao Nguyen
  • Giulia Bodendorf
  • Grohs & Dyck
  • Hanna Stave
  • Helena Semesch
  • Jessica Schambeck
  • Johannes Elias Kundler
  • Klasse 10c des Max-Slevogt Gymnasiums Landau
  • Kotian & Jacob
  • Mallick & Naethe
  • Mara Meier
  • Maxi Schwinkendorf
  • Meyers & Mohr
  • Patrizia Falk
  • Paulina Imandt
  • Selina Porzner
  • Stella Minakaran
  • Svea Baumann