Emely Klauck

|

Emely Klauck, 8 Jahre

Grundschule Zossen/Dabendorf

Beste Arbeit des Themas in der Kategorie Bild.

Kommentar der Bundesjury:

Mein Freund der Roboter, die Arbeit von Emely Klauck, ist so vielfältig bunt wie die Europäische Union. Auch wenn der Europabezug erst auf den zweiten Blick erkennbar wird, überzeugte das Bild die Jury aufgrund seines natürlichen, frei gestalteten Ausdruckes.

Gemeinsam überlegte die zweite Klasse der Grundschule Zossen/Dabendorf im Bundesland Brandenburg, was muss mein Freund der Roboter haben und was sollte er können?

Die Roboter wurden erst skizziert und dann farblich gestaltet. Jeder Schüler und jede Schülerin konnte dabei selbst entscheiden, ob er mit Buntstiften oder Wachsmalstiften zeichnet. Auch zusätzlich Materialien wie Alufolie sowie verschieden glänzende Papiere wurden zur Gestaltung bereitgestellt und von den Kindern verwendet. In einem weiteren Arbeitsschritt wurde mit Frottage-Technik ein Fußboden gestaltet. Abschließend wurde der Hintergrund mit unterschiedlichen Legosteinen bedruckt und das Bild zu einer Collage im DIN A3 Format zusammengestellt. Die Vielzahl an unterschiedlichen künstlerischen Techniken macht das Bild nicht nur so lebendig und ausdrucksstark, es erinnert auch an die Vielfalt der Europäischen Union.

Weitere Beiträge:

Strahlende Gesichter in Niedersachsen

Am 10. Mai 2022 wurden Niedersachsens Preisträgerinnen und Preisträger wurden in Präsenz im Landtag in Hannover geehrt.  Im Saal war aufgeregtes Murmeln vor Beginn der Veranstaltung zu hören und erfreute Gesichter bei der Begrüßung durch den stellvertretenden...

Vorhang auf für neun Minuten Nachhaltigkeit

Ein Best-of der diesjährigen Wettbewerbsbeiträge ist jetzt im Video zu sehen. Darin werden herausragende Bilder, Videos, Songs und Projekte präsentiert, die zum Thema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ entstanden sind. Es ist fast unmöglich, die gesamte Bandbreite...