Emma-Katharina Lang

|

Emma-Katharina Lang, 16 Jahre, Wallburg-Realschule Staatliche Realschule Eltmann

Lost Places – diese Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Regel in Großstädten und werden gerne von Touristen besucht. Gleichzeitig sind die Großstädte die Lebensräume, die wir am ehesten mit einer Abwendung von der Natur (Flächenversiegelung etc.) und auch dem Klimawandel (Luftverschmutzung durch Autos und Fabriken, Menschenmassen, …) in Verbindung bringen. Was wäre, wenn sich die Natur diesen Lebensraum zurückerobern würde? Zwischen bedrohlicher und dekorativer Ästhetik schwankt dieses Werk. Ist das Gezeigte unsere Zukunft, wenn wir Klimawandel, Insektensterben und andere ökologische Probleme ignorieren und die Klimaziele nicht erreichen? Antworten kann und will das Werk nicht geben, ist doch aus Schülersicht wenig Bewegung in Sachen Klima auf politischer Ebene in Sicht. Und so obliegt es dem Betrachter, wie er das Motiv wahrnimmt und welche Gedanken er sich zu einer nachhaltigen Zukunft Europas davon ausgehend macht … .

Weitere Beiträge:

Kreativität im Fokus bei der 71. Bundesjury in Buchenbach

https://youtu.be/aUEXS4tQKTg Eine Zusammenfassung unserer aufregenden Bundesjury Woche! Eine bewegte Jurywoche im südlichsten Teil Deutschlands liegt hinter uns. Los ging es am Montagmorgen mit der Auftaktsitzung, in der wir eine Bilanz der 71. Wettbewerbsrunde zogen...

Die Berliner Landesjury zum 71. Europäischen Wettbewerb

Auch wenn einige noch nicht so viel Wettbewerbserfahrung haben und die Runde jeden Tag etwas anders zusammengesetzt ist, arbeitet die Berliner Landesjury wie ein eingespieltes Team. Lehrerinnen und Lehrer, Schulbeauftragte und die Landesbeauftragte Marly Barry trafen...

Publikation zum 70. Jubiläum des Europäischen Wettbewerbs

Während das Warten auf die Ergebnisse der Jurytagungen und auf die Veröffentlichung der Preisträgerinnen und Preisträger noch eine Weile anhält, empfehlen wir zur Lektüre unsere neueste Publikation. Sie erklärt das Wer, Wie und Warum des Europäischen Wettbewerbs - und...