eTwinning

eTwinning im Europäischen Wettbewerb

 

Seit mittlerweile sechs Jahren kooperieren der Europäische Wettbewerb und Europas größte Onlineplattform für schulischen Austausch eTwinning. eTwinning bietet Schulklassen die Möglichkeit, die Aufgaben des Europäischen Wettbewerbs zusammen mit Schulklassen aus dem Ausland zu erarbeiten und dabei Wertgutscheine im Gesamtwert von 10.000 Euro zu gewinnen. Die Arbeit mit eTwinning ist nicht nur kreativ und vielfältig, sie fördert auch Kompetenzen in den Bereichen neue Medien, Fremdsprachen und interkulturelles Lernen. Die Zusammenarbeit findet in einem passwortgeschützten virtuellen Klassenzimmer statt, dem TwinSpace. Hier können zahlreiche innovative Tools genutzt werden: Blogs, Wikis, Videokonferenzen, virtuelle Pinnwände und vieles mehr.

Unser Kurzfilm erklärt, wie es geht:

Regeln für die Teilnahme

Für die Teilnahme über eTwinning gelten gesonderte Teilnahmebedingungen: Zugelassen sind Projektgruppen von bis zu fünf Schulen, an denen mindestens eine deutsche Schule beteiligt ist. Die Anmeldung des Projektes erfolgt zwingend über den deutschen Projektpartner bei eTwinning Deutschland. In der Bewertung der Wettbewerbsbeiträge sind die Kriterien des eTwinning-Qualitätssiegels ausschlaggebend:

  • Pädagogische Innovation
  • Kommunikation und Austausch zwischen den Partnereinrichtungen
  • Mediennutzung
  • Ergebnisse, Dokumentation und Auswirkungen

Interessenten können eine Word-Vorlage nutzen, um ihre Bewerbung in Ruhe vorzubereiten. Die Bewerbung für den Wettbewerb lässt sich als Grundlage für eine Bewerbung um das eTwinning-Qualitätssiegel verwenden.

Best Practise-Beispiele

 

Das deutsch-polnische Gewinnerprojekt der 65. Wettbewerbsrunde: »Lasst die Glocken läuten und die Säbel klirren – Abenteuer in Deutschlands und Polens Schlössern und Burgen«

Das litauisch-aserbaidschanische-spanisch-deutsche Gewinnerprojekt der 62. Wettbewerbsrunde: „Hilfe – schütze mich!“

Das deutsch-polnische Gewinnerprojekt der 65. Wettbewerbsrunde: „Von Göttern und Heroen“

Wettbewerbsaufgaben in anderen Sprachen

für die 67. Wettbewerbsrunde liegen die neuen Aufgabenstellungen zum Schuljahresbeginn 2019/20 vor

Gewinnerprojekte und Auszeichnungen

Projekte, die bis Anfang März eingereicht wurden und allen Teilnahmebedingungen entsprechen, werden von Expertinnen und Experten evaluiert. Die besten Projekte erhalten Wertgutscheine zwischen 200 und 600 Euro. Die Gewinnerprojekte werden im Laufe des April online veröffentlicht und informiert. Die Übergabe der Preise erfolgt im Rahmen der Preisverleihungen des Europäischen Wettbewerbs an die deutschen Projektpartner.

Beratung und Support

Hotline eTwinning

Wochentags 9:00 bis 12:00 Uhr | 13:00 bis 15:30 Uhr
0800 389 466 464
eTwinning(at)kmk.org

Auch die Mitarbeiter und Moderatoren von eTwinning in Ihrem Bundesland beraten Sie gern.