Mehr

Jetzt mitmachen: 67. Europäischer Wettbewerb | EUnited – Europa verbindet!

« 1 2 ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... 34 35 »

EU’ve got Mail

2019 3-3 Dear Mr. President

In ihrem Popsong „Dear Mr. President“ aus dem Jahr 2006 singt sich die Sängerin Pink ihren Frust über die amerikanische Politik von der Seele. Was würdest du den Verantwortlichen in Europa gerne mitteilen und wie?

  • Projekttitel: EU’ve got Mail
  • Altersstufe: 12 bis 15 Jahre
  • Teilnehmende: Schulen aus Italien, Griechenland und Deutschland
  • Ziel: Ausgehend vom Video „Dear Mr President“ der Sängerin Pink reflektierten die Lernenden darüber, was sie EU Politikern gern sagen würden. Die gemeinschaftlich erstellten Produkte richten sich an alle EU Mitgliedsstaaten, nicht nur den Parlamentspräsidenten. Deshalb der Projekttitel „EU’ve got mail.“

Ablauf:

Die Lernenden setzten sich mit einem aktuellen Thema kreativ auseinander. Quellenstudium zur Europäischen Union – Material von Lehrenden und Lernenden bereitgestellt – Brainstorming und Schreiben der Texte trugen zur Entwicklung von kritischem Denken und Fremdsprachenkompetenz bei. Das Arbeiten in 10 multinationalen Teams förderte neben Fremdsprachenkompetenz auch die Entwicklung von Teamfähigkeit, Kreativität und interkultureller Kompetenz. Zu jedem der 10 bearbeiteten Themen wurde je ein Google Doc und ein Coggle Mindmap bereitgestellt, in dem die einzelnen nationalen Teams ihren Text kreierten. Die Texte der beiden anderen Teams konnten jeder Zeit eingesehen und kommentiert werden. Die Lernenden aus Italien produzierten Videos mit Hilfe der Texte aus Deutschland, das deutsche Team setzte griechische Texte um und das griechische Team italienische. Zur Gestaltung der Poster wurde das jeweils dritte Team einbezogen. Zur Arbeit am Projekt wurden verschiedene digitale Tools zielführend eingesetzt. Für die beteiligte deutsche Klasse war das Projekt die erste Erfahrung mit dieser Art der Zusammenarbeit.


Lernerfolge:
Das Projekt inspirierte die Beteiligten ihr Wissen über die Europäische Union und ihre persönliche Einstellung zu europäischer Politik zu reflektieren und kreativ umzusetzen. Sie kreierten mehrere gemeinschaftliche Produkte, die im TwinSpace und einem Thinglink Image dokumentiert werden. Zu Beginn des Projektes studierten die Lernenden in der „self-study corner“ bereitgestelltes Material und überprüften ihre Kenntnisse zur Europäischen Union in einem Quiz. In zehn multinationalen Teams, in denen je drei nationale Teams zusammenarbeiteten, organisierten sie das Erstellen von Kurzvideos zu zehn verschiedenen Themen. Hierfür erstellten sie Texte, welche von den Partnern als Video und Poster umgesetzt wurden.

« 1 2 ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... 34 35 »

 

Weitere Arbeiten derselben Aufgabe

  • Amélie Putz
  • Ann-Kathrin Dössel
  • Annemarie Sichermann
  • Antonia Krappe
  • Anuk Maaß
  • Bartel & Siebels & Auerswald & Witt
  • Clara-Sophie von Peschke
  • Daniel Barros
  • Dear Mr. President
  • Elisa Otto
  • Elisa Schröder
  • Emily Figge
  • Felix Rickers
  • Florian Martin Ebert
  • Florian Meß
  • Mertl & Waldmann & Rölle & Völker
  • Gia Linh Cao Nguyen
  • Giulia Bodendorf
  • Grohs & Dyck
  • Hanna Stave
  • Helena Semesch
  • Jessica Schambeck
  • Johannes Elias Kundler
  • Klasse 10c des Max-Slevogt Gymnasiums Landau
  • Kotian & Jacob
  • Mallick & Naethe
  • Mara Meier
  • Maxi Schwinkendorf
  • Meyers & Mohr
  • Patrizia Falk
  • Paulina Imandt
  • Selina Porzner
  • Stella Minakaran
  • Svea Baumann