Fabian Eßer & Josefine Dölling

|

Fabian Eßer (18 Jahre)
Josefine Dölling (18 Jahre)
Michael-Ende-Gymnasium Gymnasium, Nordrhein-Westfahlen

Kommentar von Fabian und Josefine zu ihrer Arbeit: Grundsätzlich war es uns wichtig den Europabezug nicht aus den Augen zu verlieren. Dennoch geht für uns die Bedeutung des Zitats „We all come from the same root, but the leaves are all different“ weit über die Grenzen Europas hinaus. Kern der Diversität ist für uns nicht die Zusammenarbeit unterschiedlicher Nationen, sondern das Menschsein an sich. Wir wollten diese Unterschiedlichkeit, auf die das Zitat anspielt, zunächst auf individueller Ebene darstellen. Mit dem Blick auf ein lyrisches Ich, das sich nie zuvor mit dem Thema Diversität beschäftigt hatte, versuchten wir die gesamte Bandbreite an Gefühlen darstellen, die Diversität mit sich bringt. Im Poetry Slam wird der Europabezug hergestellt, indem sich das lyrische Ich fragt, wieso Menschen trotz all ihrer individuellen Unterschiede überhaupt gemeinschaftlich zusammenleben. Diese Frage wird klar mit gemeinsamen Werten beantwortet. Sie sind es, die die Menschen zusammenhalten. Auch wird im Poetry Slam Bezug zur Europäischen Idee hergestellt, die aussagt, dass Staaten Teile ihrer Souveränität an europäische Institutionen abgeben, um durch engere Zusammenarbeit Frieden und Fortschritt sichern zu können. Die Gesamtaussage des Videos versteht man allerdings nur, wenn man die Bildebene hinzuzieht. Dort sind es regenbogenfarbene Säulen, die den deutschen Bundestag tragen. Dieses Symbol spricht für sich: Demokratie fußt maßgeblich auf Diversität, da sie immer das Abbild einer diversen Gesellschaft ist. Dazu wollen wir festhalten, dass Demokratie ein zentraler Wert ist, der die Menschen eint. Folglich sind es diverse Menschen, die die Demokratie tragen und es ist die Demokratie, die die diversen Menschen zusammenbringt. Ein letzter Europabezug besteht in der Flagge der europäischen Union auf dem Reichstagsgebäude. Sie ist ein klarer Appell an die Nationalstaaten zum Wohle der europäischen Idee, also der Zusammenarbeit basierend auf Respekt und Toleranz, weitere Teile ihrer Souveränität aufzugeben, um die zuvor beschriebenen Ziele zu erreichen.

Kommentar der Bundesjury: authentische Herleitung im Poetry Slam-Teil, inhaltlich und sprachlich sehr gut; bildnerisch hervorragend und fesselnd umgesetzt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Beiträge:

Wir stellen vor: Unsere neuen Teammitglieder!

V.l.n.r.: Johanna Höhn (Senior Projektmanagerin), Liane Dick (Praktikantin), Charlotte Heimann (Projektmanagerin), Annegret Menden (Projektleiterin), Renée Krüger (Studentische Mitarbeiterin) Mitten im Trubel von Einsendeschlüssen und den Vorbereitungen der Bundesjury...

Kreativer Endspurt und Fotoleitfaden zum Download

Die Einsendeschlüsse nahen! In Sachsen ist er schon verstrichen – alle anderen Bundesländer befinden sich auf der Zielgeraden. Bis zum 26. Januar haben Lehrkräfte und ihre Schülerinnen und Schüler in Hamburg, Nordrhein-Westfalen...

Fragen zur Anmeldung und Einreichung der Arbeiten? Wir helfen weiter!

Sie haben Fragen zur Anmeldung oder Einreichen von Beiträgen in der Onlinedatenbank? Für alle teilnehmenden Lehrkräfte des diesjährigen Europäischen Wettbewerbs bieten wir in diesem Dezember sowie im Neuen Jahr drei Termine für offene Sprechstunden an, um jegliche...