Gabriel Niemann

|

Gabriel Niemann, 8 Jahre

Max-Fellermeier-Grundschule Neuötting, Bayern

Die Arbeit erhielt von der Bundesjury die Auszeichnung „Beste Arbeit“ in der Kategorie Bild (Aufgabe 1-1).
Kommentar der Bundesjury: Das Modul 1.1 stellte die Kinder vor die Aufgabe, über die Wanderschaft der Tiere sich mit Europa auseinander zu setzen. Der Schüler Gabriel Niemann, 8 Jahre, 2. Klasse, aus der Max-Fellermeier-Grundschule Neuötting aus Bayern, ist der Künstler der vorliegenden DIN A3-Arbeit, welche mit Ölkreiden auf Zeichenpapier im Querformat gestaltet wurde. Im Bild zeigt sich viel Farb- und Formdifferenzierung, das farbenfroh gemalt, getupft, gewischt und gekratzt wurde.
Der junge Künstler nimmt uns mit auf eine wunderbare tierische Reise. Wir steigen hoch in die Lüfte und begleiten einen Weißstorch auf seinem Flug über die Länder. Über einen Fluss, der die Länder voneinander trennt, gleitet der große Zugvogel, mit weit ausgebreiteten Schwingen, grenzenlos hinweg. Es scheint, als ob die Spätsommersonne die Felder und Äcker in frühherbstliches Licht taucht, wie kurz vor der Ernte. Offensichtlich ein letzter Sommergruß vor der langen Reise über Grenzen hinweg in den Süden.
Inhaltlich sowie formal ist die Umsetzung der Aufgabenstellung bei diesem Bild dem jungen Künstler hervorragend gelungen und somit die beste Arbeit des Moduls 1-1.

Weitere Beiträge:

Startschuss für die neue Runde – Europa? Aber sicher!

Im Schuljahr 2024/25 dreht sich beim Europäischen Wettbewerb alles um Sicherheit. Denn wer sicher ist, kann Neues wagen, Risiken abschätzen und mit Ungewissheiten umgehen. Doch wir leben, so scheint es, in einer zunehmend unsicheren Welt: z. B. die Klimakrise, die...

Festliche Ehrungen in Bayern, Thüringen und Rheinland-Pfalz

München, Bayern In Bayern fand die Bundespreisverleihung am 08. Juni in gewohnt festlichem Rahmen statt. Ursprünglich war sie auf der Bühne des Hofgartenfestes geplant, das aber aus Solidarität mit den Betroffenen des Hochwassers abgesagt wurde. Umso mehr konnten die...

Online-Fortbildungen zum Start des 72. Europäischen Wettbewerbs

Auch für den 72. Europäischen Wettbewerb gibt es wieder vier Online-Fortbildungen! In 90 Minuten erhalten interessierte Lehrpersonen kompakt alle Informationen zur neuen Runde. Unter dem Motto „Europa? Aber sicher!“ werden die neuen Aufgaben rund um das Thema...

Die Preisverleihungen in Hessen, Bremen und Berlin

Wiesbaden, Hessen Über 130 Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Ehrengäste kamen am Freitagmittag (24. Mai 2024) im Hessichen Landtag zusammen. Im Foyer konnten sie zunächst Kunst genießen: Ausgestellt waren die mit einem Bundespreis ausgezeichneten Gemälde,...