Mehr

Latest news: Europa aus Sicht von Kindern und Jugendlichen | „Best of“-Video der 66. Wettbewerbsrunde erschienen

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 18 19 »

Guilia Losch

2019 3-2 Influenced

TV-Werbung war gestern. Heute haben Influencer das Sagen, vor allem bei Jugendlichen. Auch Politiker haben das erkannt. Wie beeinflusst das Netz deine Ansichten, deine Entscheidungen und deinen Lifestyle?

Guilia Losch, 16 Jahre

Karolinen-Gymnasium Frankenthal

Beste Arbeit des Themas in der Kategorie Bild.

Kommentar der Bundesjury:

Die Aufgabe des Moduls war aufzuzeigen, wie Jugendliche durch Influencer im Netz in ihrer Meinung heutzutage beeinflusst werden. Die Schülerin Giulia Losch, 16 Jahre, Klasse 10, aus dem Karolinen-Gymnasium Frankenthal in Rheinland-Pfalz ist die Künstlerin der vorliegenden Arbeit, welche mit einer Mischtechnik Tempera und Tusche auf Zeichenkarton  (im Format 50 x 30 cm) gefertigt wurde.

Das Bild zeigt eine junge, zierliche Frau als Brustbild. Hell erleuchtet ist sie in der Mitte des Bildes, wie durch einen Spot angestrahlt, auf schwarzen Hintergrund in Frontalansicht zu sehen. Sie ist nur leicht mit einem hautfarbenen ärmellosen Hemdchen bekleidet. Ihre blonden Haare sind hochgebunden. Durch ihre in hellen Pastelltönen gemalte Haut wirkt sie verletzlich. Ihre blauen Augen sind auf den Betrachter gerichtet und werfen diesem unterstützt durch den fast mahnenden Fingerzeig, mit der sie auf einen Kommentar im Internet hinweist, einen sehr ernsten Blick zu.

Nach Aussagen der Schülerin ist sie eine bisexuelle Jugendliche, die hoffnungsvoll ihre Hand zu dem einzigen positiven Internetkommentar unter vielen Hasskommentaren ausstreckt, der ihr das Gefühl gibt „normal“ zu sein. Sie tippt diesen positiven Kommentar einer Youtube-Bewegung gegen Homophobie wie ein Handydisplay umrahmt von einem Lichtkranz an und zeigt ihn dem Betrachter. Negative Internetkommentare umzingeln ihren Oberkörper und geben ihr keinen Raum zur Entfaltung. Auf ihrer Brust ist ein Herz abgebildet, das einen Ausschnitt eines Regenbogens, ein Symbol für Bisexualität, zeigt.

Einerseits werde man durch das Internet negativ beeinflusst, „aber es existiert auch Positives im Netz“, schreibt die Schülerin selbst, was durch den positiven Kommentar verdeutlicht wird. Sie beruft sich dabei auf eine Influencerin, die sich gegen Homophobie auflehnt und durch mehr als 100.000 Likes eine Bewegung ausgelöst hat. Für  bisexuelle Jugendliche steht die auf dem Bild dargestellte junge Frau stellvertretend für viele weitere Gleichgesinnte, die über das Internet durchaus auch Zuspruch und dadurch Selbstvertrauen erfahren können. Diese Arbeit zeigt gelungen positive aber auch negative Seiten des Themas „Influenced“ auf.

 

 

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 18 19 »

 

Weitere Arbeiten derselben Aufgabe