Hanna Bremerich

|

12_4-1_Bremerich6_web 12_4-1_Bremerich7_web 12_4-1_Bremerich8_web
<
>

Hanna Bremerich, 17 Jahre

Marie-Luise-Kaschnitz Gymnasium

Erklärung der Künstlerin:

Viele Marken beziehen ihre Waren aus Entwicklungsländern oder lassen sie dort zu billigsten Preisen anfertigen. So verlieren z.B. Näherinnen in Bangladesch den “letzten Tropfen Hoffnung” aufgrund ihrer Arbeitsbedingungen und Menschen in Afrika wird der “letzte Tropfen Leben” durch das Abpumpen von Wasser genommen. Auch Soldaten, die in Krisengebieten eingesetzt werden, geben selbst den “letzten Tropfen Blut” für den Frieden.

Weitere Beiträge:

Strahlende Gesichter in Niedersachsen

Am 10. Mai 2022 wurden Niedersachsens Preisträgerinnen und Preisträger wurden in Präsenz im Landtag in Hannover geehrt.  Im Saal war aufgeregtes Murmeln vor Beginn der Veranstaltung zu hören und erfreute Gesichter bei der Begrüßung durch den stellvertretenden...

Vorhang auf für neun Minuten Nachhaltigkeit

Ein Best-of der diesjährigen Wettbewerbsbeiträge ist jetzt im Video zu sehen. Darin werden herausragende Bilder, Videos, Songs und Projekte präsentiert, die zum Thema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ entstanden sind. Es ist fast unmöglich, die gesamte Bandbreite...