Hanna Eberz & Kathrin Busam

|

Hanna Eberz, 16 Jahre & Kathrin Busam, 15 Jahre
Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch, Baden-Württemberg

Die Arbeit erhielt von der Bundesjury die Auszeichnung „Beste Arbeit“ in der Kategorie Bild (Aufgabe 3-1).

Kommentar der Bundesjury:
Was bewegt Jugendliche und wofür engagieren sie sich? Die Schülerinnen und Schüler sollten zeigen, wie sie ihre Generation in einer Ausstellung präsentieren würden.
Kathrin Busam und Hanna Eberz aus dem Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch in Baden-Württemberg stellen sich der Aufgabe mit einer Ausstellungskonzeption. Dazu schreiben sie selbst über die Ausstellungsräume:
„Der erste Ausschnitt zeigt die Umweltverschmutzung. Jugendliche gehen auf Demos wie Fridays for Future […]. Der mittlere Abschnitt zeigt das Thema Diversity. Uns ist es wichtig, dass alle die gleichen Rechte haben, egal welcher Herkunft, Sexualität oder Geschlecht sie besitzen. […] Der letzte Raum zeigt die sozialen Medien. Unsere Jugend ist mit dem Internet aufgewachsen und hat die positiven und negativen Facetten von Medien kennen gelernt. […] Die Probleme gehen Europa an und deswegen wollen wir die Gesellschaft darauf aufmerksam machen.“
Wie die Schülerinnen beschreiben, führt ihre Ausstellung in drei Räume, die unter anderem Skulpturen, Bilder, Installationen über die genannten Themengebiete zeigen.  Besucher schauen ihre Ausstellung interessiert an. Die Räume wurden mit Bleistift, die Kunstobjekte farbig mit Buntstiften gezeichnet und aquarelliert. Die Besucher wurden  aus schwarzweiß Fotos ausgeschnitten und wie die Kunstobjekte später in die Räume montiert. Die von den Schülerinnen bewusst geknickte Arbeit unterstützt die Illusion der Museumsräume. Mit der Idee der Konzeption und den Inhalten der Kunstobjekte sowie durch die künstlerische Gestaltung wurde die Thematik von den Schülerinnen sehr umfassend und geschickt umgesetzt.

Weitere Beiträge:

Best of „Europa (un)limited“ – Grenzenlose Kreativität

Das Schuljahr und damit auch die diesjährige Runde des Europäischen Wettbewerbs neigen sich dem Ende zu - Zeit, die Preisträgerinnen und Preisträger zu feiern (z. B. bei den zahlreichen Preisverleihungen) und ihre Kunst zu bestaunen. Letzteres geht am besten mit...

Pressemitteilung zu „Europa (un)limited“

Kreative Reflexionen zum Thema Grenzen 60.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen haben unter dem diesjährigen Motto "Europa (un)limited" ihre künstlerischen Talente entfaltet. Entstanden sind über 42.000 bildnerische Arbeiten, Texte und mediale Kunstwerke,...

Kreativität im Fokus bei der 71. Bundesjury in Buchenbach

https://youtu.be/aUEXS4tQKTg Eine Zusammenfassung unserer aufregenden Bundesjury Woche! Eine bewegte Jurywoche im südlichsten Teil Deutschlands liegt hinter uns. Los ging es am Montagmorgen mit der Auftaktsitzung, in der wir eine Bilanz der 71. Wettbewerbsrunde zogen...