Hannah Parent

|

Hannah Parent, 19 Jahre, Reichswald-Gymnasium Ramstein-Miesenbach

Ich habe mich für das Thema ‚Smart City – Smart Village‘ entschieden und habe vor allem die alltäglichen Veränderungen der Natur und das Stadtleben in Berlin in Betracht genommen. Natur und Stadtleben sind für mich in Orten wie Berlin nicht nur räumlich, sondern vielmehr zeitlich getrennt. Das Einhergehen der Digitalisierung erfolgt Hand-in-Hand mit dem Rückgang der Natur und verändert somit das Leben aller Lebewesen. Ein Zusammenleben zwei solcher unterschiedlichen Welten kann dennoch unter bestimmten Bedingungen erreicht werden. Aus diesem Grund stellt mein Bild sozusagen ein ‚Riss in der Realität‘ dar und weist den Kontrast dieser zwei Welten nochmals auf. Etwas was man, aus meiner Sicht, immer im Kopf haben sollte. Technik: Malerei, Mischtechnik.

Weitere Beiträge:

Strahlende Gesichter in Niedersachsen

Am 10. Mai 2022 wurden Niedersachsens Preisträgerinnen und Preisträger wurden in Präsenz im Landtag in Hannover geehrt.  Im Saal war aufgeregtes Murmeln vor Beginn der Veranstaltung zu hören und erfreute Gesichter bei der Begrüßung durch den stellvertretenden...

Vorhang auf für neun Minuten Nachhaltigkeit

Ein Best-of der diesjährigen Wettbewerbsbeiträge ist jetzt im Video zu sehen. Darin werden herausragende Bilder, Videos, Songs und Projekte präsentiert, die zum Thema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ entstanden sind. Es ist fast unmöglich, die gesamte Bandbreite...