Hofbauer & Spörl & Steindl & Englhardt

|

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Natalie Englhardt, 20 Jahre
Konstanze Hofbauer, 19 Jahre
Eva-Marita Spörl, 19 Jahre
Julia Steindl, 22 Jahre
Gustav-von-Schlör-Schule, Weiden, Bayern

Beste Arbeit in der Kategorie Medien

Kommentar der Bundesjury:
Das Leben im 21. Jahrhundert
Was hinterlässt das heutige Medienzeitalter der Nachwelt? Die vier Abiturientinnen aus Weiden in der Oberpfalz haben uns mittels einer in Szene gesetzten Nachrichtensendung einen tiefen und zugleich unterhaltsamen Einblick in diese Thematik gewährt. Anhand des „Homo Smartphones“ spiegeln die Schülerinnen dem Zuschauer seine überzeichnete, digital geprägte Lebenswirklichkeit und regen stark zur Reflektion an. Die ausgezeichnet, dramaturgisch-logische Umsetzung der Idee überzeugte in der Neu-Interpretation des Begriffes „Kulturerbe“.

Weitere Beiträge:

Kreativität im Fokus bei der 71. Bundesjury in Buchenbach

https://youtu.be/aUEXS4tQKTg Eine Zusammenfassung unserer aufregenden Bundesjury Woche! Eine bewegte Jurywoche im südlichsten Teil Deutschlands liegt hinter uns. Los ging es am Montagmorgen mit der Auftaktsitzung, in der wir eine Bilanz der 71. Wettbewerbsrunde zogen...

Die Berliner Landesjury zum 71. Europäischen Wettbewerb

Auch wenn einige noch nicht so viel Wettbewerbserfahrung haben und die Runde jeden Tag etwas anders zusammengesetzt ist, arbeitet die Berliner Landesjury wie ein eingespieltes Team. Lehrerinnen und Lehrer, Schulbeauftragte und die Landesbeauftragte Marly Barry trafen...

Publikation zum 70. Jubiläum des Europäischen Wettbewerbs

Während das Warten auf die Ergebnisse der Jurytagungen und auf die Veröffentlichung der Preisträgerinnen und Preisträger noch eine Weile anhält, empfehlen wir zur Lektüre unsere neueste Publikation. Sie erklärt das Wer, Wie und Warum des Europäischen Wettbewerbs - und...