Mehr

Latest news: Los geht's! Anmeldung für den 68. Europäischen Wettbewerb ist freigeschaltet!

« 1 2 ... 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 ... 71 72 »

Jessica Donnelly

2020 4-1 Körperkult(ur)

Die Inszenierung des Körpers hat in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen – der alltägliche Schönheitskult mit Waschbrettbauch, Tätowierung und Schönheitschirurgie spiegelt diese Entwicklung ebenso wider wie gelockerte Dresscodes und der Umgang mit Geschlechterrollen. Mache die gesellschaftlichen Auswirkungen sichtbar.

Jessica Donnelly, 17 Jahre
Städt. Gymnasium Wolbeck Münster

Mein Projekt zum Europäischen Wettbewerb habe ich in Form eines Songs umgesetzt. In meiner Ausarbeitung beschränke ich mich explizit auf mögliche mentale und psychische Auswirkungen der heutigen Schönheitsideale auf andere Menschen, insbesondere auf Teenager, die sich sowieso durch die Pubertät in einer Selbstfindungsphase befinden. Die von mir aufgegriffenen Auswirkungen schließen vor allem ein gemindertes Selbstwertgefühl ein. Neben dem Deutlichmachen der fatalen Auswirkungen des Schönheitskults, wird durch den Songtext neben dem Verzweifeln an sich und der Ansichten der Gesellschaft eine gewisse Selbsterkenntnis erlangt, die das alles in Frage stellt. Der Songtext ist aus der Ich- Perpektive geschrieben, um die Gedanken und Gefühle des betroffenen Menschen realer, wirkungs- und emotionsvoller darstellen zun können. Angesprochen wird aus demselben Grund nur eine spezifische Person, wobei diese die Gesellschaft als Eines repräsentieren soll. Mein Projekt soll die Menschen zum Nachdenken anregen. Warum gibt es eigentlich heutzutage so etwas wie Schönheitsideale und warum sehen diese so aus, wie sie nun mal aussehen? Es ist nicht schlimm, wenn man sich äußerlich von der Masse unterscheidet, im Gegenteil! Mein Projekt soll also alle Menschen, die wegen „perfekt präsentierten“ Schönheitsidealen, beispielsweise auf Social Media, an sich zweifeln, an ihren eigenen Wert erinnern.

Songtext

[Verse 1]
I’m perfectly imperfect Just wanna be myself Instead of someone else
Why do you care what I look like Having thin or super thick thighs Doesn’t change who I am
[Pre- Chorus]
Am I perfect Am I worth it Do I have to change
[Chorus]
Why do you want me to change Wouldn’t you love me the same If I stay this way The way I am If I stay this way The way I am
[Verse 2]
Stop judging by appearance You keep on hurting feelings Even though you can’t see
I’m tired of feeling worthless I really want to hurt less Keeping in mind this one thing
[Pre- Chorus]
Beauty is subjective Not all find me attractive But that’s what makes me whole
Instrumental
[Chorus]
Why do you want me to change Wouldn’t you love me the same
[Outro]
Am I perfect Am I worth it Do I have to change I know I’m perfect Even though imperfect I’m gonna stay the same

Beste Arbeit des Themas in der Kategorie Musik

« 1 2 ... 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 ... 71 72 »

 

Weitere Arbeiten derselben Aufgabe

  • Alba Maria Denkes
  • Alena Skrijelj
  • Alexandra Ehlen
  • Alexandra Ehlen
  • Alexandra Matzat
  • Alyson Forgas
  • Angie-Leann Wolter
  • Anna Sadewasser
  • Bettina Schaller
  • Boelsmand und Koschlakow
  • Celine Wüstefeld
  • Chantal Loewe
  • Chelsea Köhler
  • Christiane Radu
  • Cichon und Berngard
  • Dilan Güler
  • Elena Müller
  • Evelin Scheirer
  • Felizitas Hopf
  • Florian Emme
  • Gesa Julie Donning
  • Gloria Schülein
  • Hanna Förderreuther
  • Helene Werner
  • Henning Haußmann
  • Iana Giniiatova
  • Ida Graichen
  • Jessica Schmiegel
  • Jocelyn Westphal
  • Jule Kontny
  • Julia Eitenaier
  • Julia Schmidt
  • Julia Schmidt
  • Julia Ulrich
  • Katja Schlosser
  • Kaya Bauer
  • Kiara Erhardt
  • Laetitia Stanic
  • Laura Carolina Münnich
  • Laura Neubauer
  • Lea Reddehase
  • Lena Schamel
  • Lisa-Marie Winzer
  • López Frelichowski, Kiemann, Götz und Nanthakumar
  • Madalina Caia
  • Maibrit Breuer
  • Maja Diesner
  • Maja Langheinrich
  • Kortmann und Schilling
  • Marco Carl
  • Maria-Magdalena Kroack
  • Marie-Luise Fichtner
  • Marie Münzer
  • Mathieu Taglang
  • Maxi Hendrikje Sell
  • Mira Schulze
  • Miriam Uebach
  • Nele-Annabel Pürst
  • Nico Resch
  • N.N.
  • N.N.
  • N.N.
  • Rachel Dauenheimer
  • Sandy Janette Joschko
  • Saskia Kussmann
  • Schäfer und Orth
  • Schwalbach, Coracas, Krenzer und N.N.
  • Svea Baumann
  • Tsyganova, Savic und Kranz
  • Twardoch, Kreuels und Könecke
  • Wibke Pawlak