Juri Scheuer

|

Juri Scheuer, 10 Jahre

Ernst-Habermann-Grundschule

Beste Arbeit der Aufgabe in der Kategorie Bild

Kommentar der Bundesjury:

Juri Scheuer 10 Jahre alt aus Berlin, hat zum Modul 1-3 ein fabelhaftes Bananenwunderhaus gemalt. Juri zeigt uns ein großes lustiges Haupthaus, mit dem er in alle Länder Europas reisen kann.

Das Haupthaus welches im Vordergrund zu sehen ist, wurde auf Räder gestellt und ist durch viele Leitern mit allen anderen Häusern auf dem Bild verbunden. Jedes Nebengebäude hat eine andere Funktion. Zum einen ein Tagungshaus, dargestellt in der Mitte mit vielen Affen. Desweitern sieht man auch ein Bananeneishaus oder ein Bananenshakehaus. Auch alle Nebengelasse sind mit Leitern untereinander verbunden.

An der Größe, Form und Oberflächengestaltung ist das Haupthaus gut von den anderen Häusern zu unterscheiden. Denn hier wird das Thema Bananen als Form und Oberflächengestaltung aufgegriffen. Ebenso besitzt das Haus eine Kanone aus welcher jedoch nur Bananen geschossen werden.

Das Bild wurde mit Bleistift vorgezeichnet und mit Filzstiften ausgemalt. Europa ist hier als grüne Wiese im blauen Meer dargestellt. Als Kontrast wählte Juri gelb für seine Dächer diese Farbe erscheint auch im Haupthaus und bildet somit ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Akzente setzte er mit kleinen roten Früchten, die überall auf der Wiese wachsen. Alle Bewohner der Häuser sind fröhliche Affen die mit Juri tolle Geschichten erleben. Juri selbst hat sich mit einem roten Pullover vor dem Haus porträtiert. Er hebt eine Fahne hoch und wartet gespannt auf die Abfahrt des Hauses in das nächste Abenteuer.

Weitere Beiträge:

Eine Woche Europa erleben im Westerwald

Im Europäischen Wettbewerb gibt es jedes Jahr tolle Reisepreise zu gewinnen. Amelie aus Berlin hat mit ihrem Text in der Aufgabe "Mach mal minimal!" nicht nur die Auszeichnung „Beste Arbeit der Aufgabe“ gewonnen, sondern auch einen Platz beim European Youth Gathering...

Start des 70. Europäischen Wettbewerbs: Europäisch gleich bunt

Das diesjährige Motto ist eine Vision für die Zukunft, ein Traum, der erst wahr werden muss. In Vielfalt geeint? In der Wirklichkeit ist es noch ein langer Weg dahin: Noch immer verwehren Barrieren die Teilhabe, Benachteiligung verhindert Karrieren, Vorurteile...

Online-Fortbildungen zum Start des 70. Europäischen Wettbewerbs

In 90 Minuten erhalten interessierte Lehrer:innen kompakt alle Informationen zur neuen Runde. Unter dem Motto „Europäisch gleich bunt“ werden die neuen Aufgaben rund um die Themen Vielfalt, Inklusion, Integration und Gleichheitsrechte präsentiert. Außerdem wird...

Einmal nach Otzenhausen und zurück

Im Europäischen Wettbewerb gibt es jedes Jahr tolle Reisepreise zu gewinnen. Lene hat mit ihrem Poetry Slam nicht nur die Auszeichnung „Beste Arbeit der Aufgabe“ erhalten, sondern auch einen Platz beim European Youth Gathering in...