Juri Scheuer

|

Juri Scheuer, 10 Jahre

Ernst-Habermann-Grundschule

Beste Arbeit der Aufgabe in der Kategorie Bild

Kommentar der Bundesjury:

Juri Scheuer 10 Jahre alt aus Berlin, hat zum Modul 1-3 ein fabelhaftes Bananenwunderhaus gemalt. Juri zeigt uns ein großes lustiges Haupthaus, mit dem er in alle Länder Europas reisen kann.

Das Haupthaus welches im Vordergrund zu sehen ist, wurde auf Räder gestellt und ist durch viele Leitern mit allen anderen Häusern auf dem Bild verbunden. Jedes Nebengebäude hat eine andere Funktion. Zum einen ein Tagungshaus, dargestellt in der Mitte mit vielen Affen. Desweitern sieht man auch ein Bananeneishaus oder ein Bananenshakehaus. Auch alle Nebengelasse sind mit Leitern untereinander verbunden.

An der Größe, Form und Oberflächengestaltung ist das Haupthaus gut von den anderen Häusern zu unterscheiden. Denn hier wird das Thema Bananen als Form und Oberflächengestaltung aufgegriffen. Ebenso besitzt das Haus eine Kanone aus welcher jedoch nur Bananen geschossen werden.

Das Bild wurde mit Bleistift vorgezeichnet und mit Filzstiften ausgemalt. Europa ist hier als grüne Wiese im blauen Meer dargestellt. Als Kontrast wählte Juri gelb für seine Dächer diese Farbe erscheint auch im Haupthaus und bildet somit ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Akzente setzte er mit kleinen roten Früchten, die überall auf der Wiese wachsen. Alle Bewohner der Häuser sind fröhliche Affen die mit Juri tolle Geschichten erleben. Juri selbst hat sich mit einem roten Pullover vor dem Haus porträtiert. Er hebt eine Fahne hoch und wartet gespannt auf die Abfahrt des Hauses in das nächste Abenteuer.

Weitere Beiträge:

Kreativität im Fokus bei der 71. Bundesjury in Buchenbach

https://youtu.be/aUEXS4tQKTg Eine Zusammenfassung unserer aufregenden Bundesjury Woche! Eine bewegte Jurywoche im südlichsten Teil Deutschlands liegt hinter uns. Los ging es am Montagmorgen mit der Auftaktsitzung, in der wir eine Bilanz der 71. Wettbewerbsrunde zogen...

Die Berliner Landesjury zum 71. Europäischen Wettbewerb

Auch wenn einige noch nicht so viel Wettbewerbserfahrung haben und die Runde jeden Tag etwas anders zusammengesetzt ist, arbeitet die Berliner Landesjury wie ein eingespieltes Team. Lehrerinnen und Lehrer, Schulbeauftragte und die Landesbeauftragte Marly Barry trafen...

Publikation zum 70. Jubiläum des Europäischen Wettbewerbs

Während das Warten auf die Ergebnisse der Jurytagungen und auf die Veröffentlichung der Preisträgerinnen und Preisträger noch eine Weile anhält, empfehlen wir zur Lektüre unsere neueste Publikation. Sie erklärt das Wer, Wie und Warum des Europäischen Wettbewerbs - und...