Schulen im Ausland

Schulen im Ausland

Etwa 140 deutsche Schulen gibt es außerhalb Deutschlands. Diese Schulen unterrichten, auch wenn sie in Taipeh, São Paulo  oder Kabul liegen, überwiegend in deutscher Sprache, die Abschlüsse werden in Deutschland anerkannt. Für Deutsche Schulen im Ausland besteht die Möglichkeit, regulär am Europäischen Wettbewerb teilzunehmen – eine schöne Gelegenheit, den Schülerinnen und Schülern europäische Debatten und Kulturlandschaften nahe zu bringen. Aber auch für die in Deutschland lebenden Teilnehmenden sind die Beiträge von Schüler/innen aus dem Ausland immer eine besondere Bereicherung – nicht selten finden sich hier Pflanzen, Tiere oder Ideen, die den europäischen Horizont erweitern.

Die Schülerarbeiten werden zentral bei der Bundesgeschäftsstelle in Berlin eingereicht.

Änderungen aufgrund der Corona-Pandemie

Die Einsendefrist für den 68. Wettbewerb 2021 wurde verschoben. Neuer Einsendetermin ist der 12.03.2021.

In der 68. Wettbewerbsrunde ist es nun möglich, Dateien (Bilddateien, Präsentationen, Texte, Audio- und Videodateien) bei der Online-Anmeldung hochzuladen.

Bitte reichen Sie ihre Arbeiten unabhängig von der Bearbeitungsform ausschließlich über die Online-Anmeldung digital ein. Da die Jury digital tagt, ist eine postalische Einsendung nicht mehr notwendig!

Termine im Schuljahr 2020/21

Termine für das neue Schuljahr entnehmen Sie bitte unserem Online-Kalender

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Europäischer Wettbewerb
Sophienstraße 28/29
10178 Berlin
Telefon: 0049 30 303620170
Fax: 0049 30 303620179