Lena Taxeira Sandlos

|

10 Jahre, Gymnasium am Kurfürstlichen Schloss Mainz

„Europas junge Ideen für den Umweltschutz“ war das Thema des Moduls 2.3 und lud Jugendliche dazu ein, ihre Erfindungen vorzustellen. Lena Teixeira Sandlos aus der fünften Jahrgangsstufe des Gymnasiums am Kurfürstlichen Schloss Mainz präsentierte eine Arbeit im bildnerischen Bereich. Das Werk stellt eine Rakete dar, die den Weltraummüll beseitigt. Ihr Bild zeichnet sich durch farbenfrohe Elemente aus, welche sich in ihrer Vielfalt unterscheiden. Im Zentrum des Bildes befindet sich die große Rakete mit ihren Reinigungsapparaten, die ökologisch betrieben werden. Sie funktionieren durch Sonnenenergie. Umgeben wird die Rakete von verschiedenen Abfällen, wie zum Beispiel Elektroschrott, Verpackungen oder alten PET-Flaschen. Durch die komplette Nutzung der Bildfläche und den vielen Farben wirkt das Bild fröhlich und heiter. Gerne wären wir mit Lenas bunter Rakete in den Weltraum geflogen.

Weitere Beiträge:

Strahlende Gesichter in Niedersachsen

Am 10. Mai 2022 wurden Niedersachsens Preisträgerinnen und Preisträger wurden in Präsenz im Landtag in Hannover geehrt.  Im Saal war aufgeregtes Murmeln vor Beginn der Veranstaltung zu hören und erfreute Gesichter bei der Begrüßung durch den stellvertretenden...

Vorhang auf für neun Minuten Nachhaltigkeit

Ein Best-of der diesjährigen Wettbewerbsbeiträge ist jetzt im Video zu sehen. Darin werden herausragende Bilder, Videos, Songs und Projekte präsentiert, die zum Thema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ entstanden sind. Es ist fast unmöglich, die gesamte Bandbreite...