Lilly Löber

|

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lilly Löber, 12 Jahre

Gymnasium Blankenese

Beste Arbeit der Aufgabe in der Kategorie Medien

Kommentar der Bundesjury:

Edvard Munchs schreiender Mensch trifft über 100 Jahre später auf einen Corona-Viren Hustenden. Lilly aus Hamburg animiert die Augen des Schreienden und lässt die Viren schwirren. Die den Zeitgeist des Expressionismus widerspiegelnde Angstattacke verdeutlicht in ihrer medialen Aktualisierung, wie sehr wir alle unter der Pandemie leiden. Gleichzeitig gelingt der Schülerin eine minimalistische, pointierte und humorvolle Auseinandersetzung, die uns nicht als passive Opfer erstarren lässt.

Weitere Beiträge:

Strahlende Gesichter in Niedersachsen

Am 10. Mai 2022 wurden Niedersachsens Preisträgerinnen und Preisträger wurden in Präsenz im Landtag in Hannover geehrt.  Im Saal war aufgeregtes Murmeln vor Beginn der Veranstaltung zu hören und erfreute Gesichter bei der Begrüßung durch den stellvertretenden...

Vorhang auf für neun Minuten Nachhaltigkeit

Ein Best-of der diesjährigen Wettbewerbsbeiträge ist jetzt im Video zu sehen. Darin werden herausragende Bilder, Videos, Songs und Projekte präsentiert, die zum Thema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“ entstanden sind. Es ist fast unmöglich, die gesamte Bandbreite...