Lotta Schneider, Hanna Rosa Felgner & Rebecca Günsch

|

Lotta Schneider, 13 Jahre
Hanna Rosa Felgner, 13 Jahre
Rebecca Günsch, 13 Jahre

Staatliches Gymnasium „MELISSANTES“ Arnstadt, Thüringen

Die Arbeit erhielt von der Bundesjury die Auszeichnung „Beste Arbeit“ in der Kategorie Bild (Aufgabe 1-3).
Kommentar der Bundesjury: Die drei Schülerinnen Lotta Schneider (13 Jahre), Hanna Rosa Feigner (13 Jahre) und Rebecca Günsch (13 Jahre) der 7 Jgst. des Staatlichen Gymnasiums „Melissantes“ in Arnstadt, Bundesland Thüringen, setzten sich kreativ mit europäischen Kunstwerken auseinander. Dazu stellten die Schülerinnen das selbst ausgewählte Gemälde „L´homme au chapeau melon“ von René Magritte nach. Das zentrale Motiv im surrealistischen Vorbild ist eine Taube, die von den Schülerinnen originalgetreu gemalt und ausgeschnitten wurde, da ihnen der Symbolwert dieses Vogels wichtig war. Die Taube steht dabei für inneren und äußeren Frieden.
Die Jury überzeugte zum einen die rein fotografische Umsetzung des Gemäldes ohne Bildbearbeitung, bei der auf identische Kleidung und Farbigkeit Wert gelegt wurde. Zum anderen die Inszenierung der sehr genau wiedergegebenen und am Hut raffiniert befestigten Taube, die schwebend vor dem Gesicht eines Mädchens nach dem Vorbild des Malers Magritte den Betrachter verblüfft. Der Jury lag ein farbiger Fotoabzug in der Größe von 42 x 60 cm vor.

Weitere Beiträge:

Die Preisverleihungen in Hessen, Bremen und Berlin

Wiesbaden, Hessen Über 130 Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Ehrengäste kamen am Freitagmittag (24. Mai 2024) im Hessichen Landtag zusammen. Im Foyer konnten sie zunächst Kunst genießen: Ausgestellt waren die mit einem Bundespreis ausgezeichneten Gemälde,...

Your Vote, Your Legacy!

„Captain 6TEEN und ihre Crew stehen vor ihrer bisher größten Herausforderung. Einst ein treues Mitglied der 6TEENs, ist das Phantom vergiftet durch Anti-EU Propaganda abtrünnig geworden. Mit dem Ziel, den Zusammenhalt der EU zu zerstören, schmiedet es finstere Pläne....

Best of „Europa (un)limited“ – Grenzenlose Kreativität

Das Schuljahr und damit auch die diesjährige Runde des Europäischen Wettbewerbs neigen sich dem Ende zu - Zeit, die Preisträgerinnen und Preisträger zu feiern (z. B. bei den zahlreichen Preisverleihungen) und ihre Kunst zu bestaunen. Letzteres geht am besten mit...

Pressemitteilung zu „Europa (un)limited“

Kreative Reflexionen zum Thema Grenzen 60.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen haben unter dem diesjährigen Motto "Europa (un)limited" ihre künstlerischen Talente entfaltet. Entstanden sind über 42.000 bildnerische Arbeiten, Texte und mediale Kunstwerke,...