Maja Jovic & Yuyang Chen

|

Maja Jovic & Yuyang Chen, beide 16 Jahre, Friedrich-Ebert-Gymnasium

für die Bearbeitung des Moduls „3-3 Dinner For Future“ des diesjährigen 69. Europäischen Wettbewerbs haben wir eine Website erstellt, die sich grundsätzlich mit der Verschwendung von Lebensmitteln und dessen Auswirkungen auf die Umwelt beschäftigt. Unser Projekt „Food Waste – Bad Aftertaste“ stellt die Probleme rund um Produktion, Transport und Entsorgung von Lebensmitteln dar, und weist auf die ökologischen Konsequenzen von unbewusstem Konsumverhalten hin.Zudem stellen wir Lösungsansätzen für die Probleme vor, denen sowohl auf europäischer Ebene als auch im Privaten mit Unterstützung jedes Konsumenten entgegengewirkt werden können.

Weitere Beiträge:

Your Vote, Your Legacy!

„Captain 6TEEN und ihre Crew stehen vor ihrer bisher größten Herausforderung. Einst ein treues Mitglied der 6TEENs, ist das Phantom vergiftet durch Anti-EU Propaganda abtrünnig geworden. Mit dem Ziel, den Zusammenhalt der EU zu zerstören, schmiedet es finstere Pläne....

Best of „Europa (un)limited“ – Grenzenlose Kreativität

Das Schuljahr und damit auch die diesjährige Runde des Europäischen Wettbewerbs neigen sich dem Ende zu - Zeit, die Preisträgerinnen und Preisträger zu feiern (z. B. bei den zahlreichen Preisverleihungen) und ihre Kunst zu bestaunen. Letzteres geht am besten mit...

Pressemitteilung zu „Europa (un)limited“

Kreative Reflexionen zum Thema Grenzen 60.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen haben unter dem diesjährigen Motto "Europa (un)limited" ihre künstlerischen Talente entfaltet. Entstanden sind über 42.000 bildnerische Arbeiten, Texte und mediale Kunstwerke,...

Kreativität im Fokus bei der 71. Bundesjury in Buchenbach

https://youtu.be/aUEXS4tQKTg Eine Zusammenfassung unserer aufregenden Bundesjury Woche! Eine bewegte Jurywoche im südlichsten Teil Deutschlands liegt hinter uns. Los ging es am Montagmorgen mit der Auftaktsitzung, in der wir eine Bilanz der 71. Wettbewerbsrunde zogen...