Malte von Glowacki

|

Malte von Glowacki (17 Jahre)
Christliches Gymnasium „Rudolf Stempel“, Sachsen

Kommentar von Malte zu seiner Arbeit: Meine Arbeit hat sich mit der Frage beschäftigt, wie ich die Grenzen zwischen Kunst und Technik verschwinden lassen kann. Ein Künstler, der vor über einem Jahrhundert Bahnbrechendes geleistet hat, war Kandinsky, er hat dem Betrachter das Motiv „weggenommen“ und die Seelische Komponente in der Kunst betont, indem er in Analogie Form und Farbe zum Klingen brachte. Das hat ihm auch viel Kritik und Unverständnis entgegengebracht. Nun habe ich mir – über einhundert Jahre später – überlegt, wie ich die Grenze, die Kandinsky damals überwunden hat, noch weiter verschieben kann und habe daher meine Arbeit animiert. Ich musste dafür über tausend Bilder zeichnen bzw. fotografieren und natürlich ist das nur ein Versuch. In der Animation sehe ich so ein Potential, die Grenze der Kunst weiter zu verschieben und die Faszination zu erhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Beiträge:

Die Preisverleihungen in Hessen, Bremen und Berlin

Wiesbaden, Hessen Über 130 Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Ehrengäste kamen am Freitagmittag (24. Mai 2024) im Hessichen Landtag zusammen. Im Foyer konnten sie zunächst Kunst genießen: Ausgestellt waren die mit einem Bundespreis ausgezeichneten Gemälde,...

Your Vote, Your Legacy!

„Captain 6TEEN und ihre Crew stehen vor ihrer bisher größten Herausforderung. Einst ein treues Mitglied der 6TEENs, ist das Phantom vergiftet durch Anti-EU Propaganda abtrünnig geworden. Mit dem Ziel, den Zusammenhalt der EU zu zerstören, schmiedet es finstere Pläne....

Best of „Europa (un)limited“ – Grenzenlose Kreativität

Das Schuljahr und damit auch die diesjährige Runde des Europäischen Wettbewerbs neigen sich dem Ende zu - Zeit, die Preisträgerinnen und Preisträger zu feiern (z. B. bei den zahlreichen Preisverleihungen) und ihre Kunst zu bestaunen. Letzteres geht am besten mit...

Pressemitteilung zu „Europa (un)limited“

Kreative Reflexionen zum Thema Grenzen 60.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen haben unter dem diesjährigen Motto "Europa (un)limited" ihre künstlerischen Talente entfaltet. Entstanden sind über 42.000 bildnerische Arbeiten, Texte und mediale Kunstwerke,...